Simon Kalisch

Simon_KalischProjektassistent
BioMedizinZentrum Ruhr
Universitätsstraße 136
44799 Bochum
fon: +49 (0)234 45273-0
fax: +49 (0)234 45273-99
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Simon Kalisch unterstützt das Team der contec im Geschäftsbereich Gesundheitswirtschaft. Als Teamassistent erarbeitet und bearbeitet er selbstständig Projekte und unterstützt die Berater bei den verschiedenen Organisations- und Prozessanalysen.


Qualifikationen und Praxis

Nach dem Studienabschluss als Bachelor of Arts in den Fächern Sozialpsychologie und Pädagogik (Schwerpunkte: gesundheitliche Arbeitsbelastung von Arbeitnehmern, pädagogische Organisationsberatung) richtete er seinen fachlichen Schwerpunkt im Master-Studium auf die Gesundheitswirtschaft. Auf Grundlage verschiedener Weiterbildungsmaßnahmen erwarb er eine umfangreiche betriebs- und volkswirtschaftliche Wissensbasis, welche er bei der Organisations- und Prozessberatung verschiedener medizinischer Einrichtungen einbringt.

Referenzprojekte

  • Prozessanalyse und Prozessoptimierung
  • Case Management im Krankenhaus
  • Projektassistenz Interims- und Recovery-Management
  • Projektassistenz Restrukturierung / Implementierung einer ZNA
  • Geocoding - Ermittlung und Darstellung
  • von Marktpotentialen zur Positionierung eines Krankenhauses


Fachliche Schwerpunkte

  • Organisations- und Prozessberatung von Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen
  • Geokodierung von krankenhausspezifischen Daten
  • Elektronische Tätigkeitsanalysen im Zusammenhang mit PKMS
    (Pflegekomplexmaßnahmen-Score)
  • Reorganisation
 
conQuaesso Newsletter März 2015

Der newsletter_conQuaesso_2015.03 ist erschienen und wurde an die Abonnenten versandt.

thumb nl 2015.01

Hier kostenlos abonnieren.

Die bisherigen Ausgaben im Newsletter-Archiv.

Erste „triple i“-Veranstaltung beim Gesundheitscampus Bochum unter Mitwirkung von contec

gc-bo„triple i“- („Informationen, Innovationen und Initiativen“) ist eine Veranstaltung der Agentur Gesundheitscampus Bochum. Thema im März: „In Zukunft investieren: Nachhaltige Geschäftsmodelle für individualisierte Assistenzsysteme“. Gemeinsam führten Detlef Friedrich von der der contec und Prof. Dr. Rolf Heinze vom Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie, Arbeit und Wirtschaft der Ruhr-Universität Bochum durch den Workshop mit Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Versorgung im Gesundheitswesen. Ausführlicher Bericht auf der website des Gesundheitscampus.

"Ist der Pflegemarkt zu sehr reguliert?" CAREkonkret über das 11. contec forum

Imgp2981CAREkonkret bringt in der Ausgabe 11 vom 13.3.2015 einen ausführlichen Bericht über das 11. contec forum am 14. und 15. Januar. Lesen Sie hier den ganzen Artikel, wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung von Vincentz Network, Redaktion CAREkonkret.

contec räumt auf: zahlreiche Eigenpublikationen aus der Unternehmensberatung im Sonderverkauf

booksWir räumen unser Lager auf! Zahlreiche Studien, Arbeitshilfen und andere Publikationen aus der Beratungsarbeit sind deshalb zum reduzierten Preis erhältlich! Stöbern Sie in unserem Shop, die reduzierten Titel haben wir mit roten Preisen kenntlich gemacht.

Vergünstigt zu haben sind unter anderem: 

  • Controlling in der Sozialwirtschaft (Studie, 2011)
  • Pflege für ältere Menschen mit Behinderung (Arbeitshilfe, 2010)
  • Inklusion Teil 2: Strategie: Wohnangebote für Menschen mit Behinderung im Sozialraum (2009)
  • Fusionen, strategische Allianzen, Unternehmensverbünde (2008)

Nur solange der Vorrat reicht – wenn weg, dann weg!

"Gepflegt durchatmen" berichtet über das 11. contec forum

gepflegtdurchatmen_24"Gepflegt durchatmen", die Fachzeitschrift für außerklinische Intensivversorgung, berichtet in der aktuellen Ausgabe 28 ausführlich über das 11. contec forum.

Lesen Sie hier den Artikel (PDF, 2 Seiten), wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung der Redaktion. Website der Zeitschrift.