thumb_Inkl2Strategie: Wohnangebote für Menschen mit Behinderung im Sozialraum
Die Autoren verdeutlichen in diesem Band das Thema Inklusion im Hinblick auf Wohnformen und geben einen Blick in die Zukunft der Eingliederungshilfe, Wohnwünsche von Menschen mit Behinderung und präsentieren Best-Practice-Beispiele. Sie erklären, wie sich Inklusion praktisch umsetzen lässt und wie erfolgreiche Konzepte in der Praxis aussehen. Weiterlesen

 

Eine Leseprobe mit Bestellschein finden Sie hier. (PDF, 16 Seiten). Sie können die Arbeitshilfe mit unserem Bestellschein per Fax oder direkt über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zum Preis von 75,00 Euro (inkl. MwSt., zzgl. Versand) bestellen.

Back to Top

Referenzprojekte der contec

ASB LOGO RGB

Arbeiter-Samariter-Bund KV Ludwigshafen

Prozessoptmierung zur wirtschaftlichen Ergebnisverbesserung und Mitarbeiterförderung

Logo failte isteach

“Failte Isteach” – Integration Geflüchteter unter Einbindung von Seniorinnen und Senioren

Gemeinsam mit dem irischen Unternehmen Third Age und der Bremer Heimstiftung initiiert die contec GmbH das Projekt „Failte Isteach“ in Deutschland. Hierbei engagieren sich freiwillige Seniorinnen und Senioren für die Integration von Geflüchteten in die Gemeinde, indem sie ihnen Konversationskurse anbieten.

Caritas Dortmund

Caritas-Altenhilfe Dortmund GmbH

Um die Versorgung im Quartier weiter zu verbessern und ein effizientes Quartiersmanagement zu ermöglichen, hat contec das bestehende Angebot der Caritas Dortmund kritisch beurteilt und reflektiert. Mithilfe der contec konnte ein Voranfrage entwickelt werden, die als Grundlage für ein Konzept zur potentiellen Förderung den Richtlinien des Deutschen Hilfswerkes bzw. des KDA (Kuratorium Deutsche Altershilfe) entspricht.

DSC04743

Caritasverband für die Stadt Köln e.V.

Besetzung der Position der Geschäftsleitung der Caritas Wertarbeit (Werkstatt für Menschen mit Behinderung und SGB II - Angebote)

HansaHaus s

Krefelder Caritasheime gGmbH

Neubesetzung der Geschäftsführung durch einen Interim-Manager sowie Unterstützungs- und Beratungsprozesse aufgrund notwendiger Sanierungsmaßnahmen

derweg

der Weg e. V. - Verein für gemeindenahe sozialpsychiatrische Hilfen

Begleitung und Beratung einer Betriebsanalyse zur betriebswirtschaftlichen und strukturellen Festigung der ambulanten sozialen Betreuung und Begleitung

Logo Caritas mit Düren Jülich A4

Caritasverband für die Region Düren-Jülich e.V.

Personalakquisition des Kaufmännischen Vorstandes

bad saeckingen

St. Vincentius-Verein Bad Säckingen

Erfolgreiche, nachhaltige Ergebnisverbesserung durch betriebswirtschaftliche Kurzanalyse des Altenpflegeheim St. Marienhaus zur Ermittlung vorhandener Ergebnispotentiale

B85A2086

Pfeiffersche Stiftungen Magdeburg

Personalakquisition der Geschäftsführung für die DPS Dienstleistungsgesellschaft mbH der Pfeifferschen Stiftungen

Klinik St. Blasien GmbH

Klink St. Blasien GmbH

Repositionierung des Images und die erfolgreiche Etablierung einer Arbeitgebermarke im Rahmen des Employer Brandings

Tebikom

Projektverbund TeBiKom.Ruhr

Entwicklung des Geschäftsmodells für den Projektverbund TeBiKom.Ruhr (Entwicklungsplattform der telemedizinischen Bilddatenkommunikation in der Gesundheitsmetropole Ruhr)

 

Diakonie Kork HLW CMYK

Diakonie Kork

Betriebsanalyse und betriebswirtschaftliche Beratung zur Ausrichtung der Hanauerland Werkstätten

Caritas Geldern

Caritasverband Geldern-Kevelaer e.V.

Bedarfsanalyse und Prüfung der Refinanzierung für bauliche Investition

Logo EVR 300x120

Evangelischer Verbund Ruhr gGmbH

Seit 2013 organisiert die contec GmbH für den Evangelischen Verbund Ruhr gGmbH das EVR-Forum.

Gebäude KKH aussen 5

Katholisches Krankenhaus St. Johann Nepomuk

Besetzung der Position des Chefarztes der Klinik für Innere Medizin

DSC04748

Caritasverband für die Stadt Köln e.V.

Personalakquisition der Abteilungsleitung für den Berufsbildungsbereich

compass 300px

Gemeinschaftsprojekt GOLiAtH

Im Rahmen des Modellprojekts und Lotsenkonzepts GOLiATh: Geriatrische Onkologie, Lebensqualität durch individuelle Anpassung von Therapiekonzepten und Entlassmanagement wurde ein intersektorales Case Management entwickelt.