Startseite conZepte conZepte 03-2011 Die Branche wartet auf Weichenstellungen!
Die Branche wartet auf Weichenstellungen!

Herausgeberkommentar

Die Bundesregierung hat aktuell in der Gesundheitspolitik zwei wichtige Themen auf die Agenda gesetzt. Das Gesetz zur Verbesserung der Versorgungsstrukturen in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-VStG) – kurz Versorgungsstrukturgesetz – ist beschlossen. Es soll u.a. die Versorgungsstrukturen langfristig sichern, die Berufsattraktivität steigern und neue Gestaltungsspielräume in der spezialärztlichen Versorgung öffnen. Es soll aber auch Gestaltungsspielräume im Rahmen der Zuweisungskooperationen einschränken.

Die Zukunft soll stärker regionalisiert und die Versorgungsübergänge sollen durch ein verpflichtendes Entlassungsmanagement verbessert werden. Die Diskussionen laufen, was in 2012 umgesetzt werden wird, müssen wir sehen.


Es gibt aber ein zweites wesentliches Vorhaben: Die Reform der Pflegeversicherung! Die Vorlage der Eckpunkte für die Reform wurde auf Grund der Uneinigkeit zum Finanzierungskonzept verschoben. Diese Frage ist jetzt der ideologische Maßstab, obwohl die Umsetzungsfragen und insbesondere der zu erwartende Bürokratieaufwand noch völlig nebulös sind. Es sind aber gerade die Umsetzungsfragen, die die Branche nachhaltig beschäftigen werden! Das zeigte sich schon beim Bildungspaket, dessen sicher gut gemeinte Zielrichtung durch den bürokratischen Aufwand scheitert. Hier sollten wir die Entbürokratisiserungsziele des Koalitionsvertrages ernst nehmen. Doch nicht nur die Finanzierung ist zu regeln, sondern es muss vor allem der Paradigmenwechsel in der Pflege eingeleitet werden. Hierzu liegen seit zwei Jahren Vorschläge vor. Der Bundesgesundheitsminister hat Jürgen Gohde erneut zum Vorsitzenden des Beirates berufen, doch das Jahr der Pflege wird ohne konkrete Vorschläge der Kommission enden müssen. Ohne klare Rahmenbedinungen kann der Beirat nicht arbeiten, sonst verschleißt auch er sich. Wir brauchen Entscheidungen, denn die berufliche Attraktivität hängt auch von einem veränderten Bild der Pflege ab. Und dieses wird durch die derzeitige Diskussion nicht besser.


Ihr Detlef Friedrich

 
Detlef Friedrich moderiert Bürgerdialog Gesundheit

einladungskarte-gesundheit-webDie SPD Bochum lädt zum Bürgerdialog zum Thema Gesundheit ein: „Bochum. Gesundheit mit Zukunft.“ am Mittwoch, dem 05.08.2015 von 19:00 bis 21:00 Uhr im im Café des Bergmannsheil Bochum. Moderieren wird Detlef Friedrich, Geschäftsführer der contec.

Weiterlesen...
Gut vorbereitet auf demografische Herausforderungen durch attraktive Arbeitsbedingungen

newsletter11_2011_smlAm 15.07. fand die Abschlussveranstaltung des Landesprojektes "Attraktive Beschäftigungsbedingungen in der Altenpflege"  vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz statt. Die contec GmbH hatte im Rahmen dieses Projektes acht Democheck-Beratungstermine durchgeführt und die ambulanten und stationären Einrichtungen auf dem Weg zu einer zukunftsorientierte, demografiefesten Personalpolitik unterstützt.  (siehe auch democheckpflege.de)

Weiterlesen...
conQuaesso Newsletter Juli 2015

Der newsletter_conQuaesso_2015.07 ist erschienen
und wird an über 2900 Abonnenten versandt.

newsletter conquaesso 2015.07

Hier kostenlos abonnieren.

Die bisherigen Ausgaben im Newsletter-Archiv.

Cyberdyne Care Robotics mit NRW.INVEST Award ausgezeichnet

germany_at_its_bestDas Land NRW hat die Cyberdyne Care Robotics GmbH mit dem NRW.INVEST Award 2015 ausgezeichnet. Das Unternehmen ging aus einem deutsch-japanischen Joint Venture des Jahres 2011 unter Beteiligung der Landeswirtschaftsförderung NRW.INVEST, der Stadt Bochum, des Universitätsklinikums BG Bergmannsheil, der Japanischen Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf e.V. sowie der der contec GmbH hervor.

Weiterlesen...
Organisationen neu gestalten – Die Rolle des Controllers im Veränderungsprozess

Logo_DGCS_100pxDie DGCS – Deutsche Gesellschaft für Management und Controlling in der Sozialwirtschaft e.V. –  bietet mit Ihrer Veranstaltungsreihe "DGCS unterwegs" praxisnahe Fachseminare für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Controlling. Nächstes Thema: Organisationen neu gestalten – ihre Rolle als Controller in Veränderungsprozessen am Dienstag, dem 22. September 2015 im Berliner Hotel Grenzfall. Nähere Informationen auf der website der DGCS bzw. im Veranstaltungsflyer.