Startseite Veröffentlichungen
Veröffentlichungen
Nachfolge: Gesucht, gefunden. Thomas Müller und Prof. Dr. Gabriele Moos in Sozialwirtschaft 03.2013

thumb_20130606125533073Eine rechtzeitige und professionelle Nachfolgeplanung sichert die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens. Wie es damit in der Sozialwirtschaft aussieht, hat eine neue Studie erkundet und daraus auch Empfehlungen für die Praxis formuliert.

Weiterlesen...
 
Sozialwirtschaft fischt im Web 2.0 nach Mitarbeitern

neue caritas 14|2012Unter diesem Titel schreiben Thomas Müller und Julia Hornung in der Ausgabe 14|2012 der neuen caritas über neue Wege der Personalgewinnung auf den Feldern, auf denen die Zielgruppe anzutreffen ist.

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen...
 
Personalmanagement in der Praxis: Der Demografie- und GesundheitsCoach Pflege

Heilberufe_2_13_demogapUnter diesem Titel schreiben Beatrix Vogt-Wuchter und Olivia Spanier in der Februar-Ausgabe des Pflegemagazins Heilberufe über den demografischen Wandel und seine Auswirkungen:  alternde Belegschaften, Nachwuchsmangel und die wachsende Zahl älterer, kranker oder pflegebedürftiger Menschen. Die Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft sind deshalb gefordert,...

Weiterlesen...
 
Pflegestufenmanagement als Bedarfsmanagement

HP_0213_Titelthema_thumbChristian Aigner schreibt in der Februar-Ausgabe "Häusliche Pflege" unter dem Titel "An der Seite des Kunden stehen" Über das Pflegestufenmanagement im Sinne eines erweiterten Bedarfsmanagements.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel (PDF, 6 Seiten). Widergabe mit freundlicher Genehmigung von Vincentz Network, Redaktion Häusliche Pflege.

Ihr Ansprechpartner für dieses Thema

Christian Aigner

zum Profil

 
Jana Stahlschmidt und Falko Lange über das Zielgespräch in der Karriereplanung

thumb_m_und_p_2013Jana Stahlschmidt und Falko Lange schreiben in "Markt & Partner", dem Branchenführer Altenhilfe für 2013, über "Verstehen und verstanden werden" im Zielgespräch. Lesen Sie hier den ganzen Artikel (PDF, 2 Seiten), wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung von Vincentz Network, Markt & Partner.

 
"Einfindungsphase" - Jana Stahlschmidt über die ersten 100 Tage im neuen Job

Altenhilfe 12|2012Jana Stahlschmidt gibt in der Rubrik "Service Karriere" der aktuellen Altenheim 12 | 2012 Tipps für die ersten Tage in der neuen Position als Heimleitung. Lesen Sie hier den ganzen Artikel (PDF, 1 Seite), wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung der Redaktion Altenheim, Vincentz Network.

 
Triple Win: Den Blick über den Tellerrand wagen

Meiko Merda vom IEGUS Institut schreibt über die Möglichkeiten, Fachkräfte für die Pflege aus dem europäischen Ausland und aus Ländern außerhalb Europas zu gewinnen: "Den Blick über den Tellerrand wagen" (Häusliche Pflege 11/2012). Lesen Sie den ganzen Artikel (PDF, 6 Seiten).

 
CAR€ Invest zur aktuellen contec-Vergütungsstudie

thumb_CI-19-2012"Vergütung - Die Größe bringt's" - Unter diesem Titel  ist in der 19. Ausgabe der CAR€ Invest ein Artikel von Matthias Konrad zur Vergütungsstudie 2012 erschienen.

 

Weiterlesen...
 
epd-sozial: Gehalt ist in der Sozialbranche nicht alles

Lesen sie hier den Beitrag von Matthias Konrad zu den Ergebnissen der aktuellen Vergütungsstudie für Führungskräfte in der Sozialwirtschaft der contec GmbH und des RheinAhrCampus Remagen (Frau Prof. Dr. Moos).

Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Redaktion epd-sozial des Evanglischen Pressedienstes.

Link zur Studie

 
Neue Wandgestaltung als innovative Orientierungshilfe

wandbildJulia Hornung beschreibt in der Mai-Ausgabe der "Altenheim", wie eine Einrichtung statt auf herkömmliche Beschilderung auf künstlerische Umsetzung populärer Verszeilen setzt. Damit kommt...

Weiterlesen...
 
Rechtssicher pflegen aktuell: Kann man Respekt "üben"?

Lesen sie hier den Beitrag zum Thema Respekt von Sara Bode.

Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Redaktion Rechtssicher pflegen aktuell der WEKA Media GmbH und Co. KG

 
Rechtssicher pflegen aktuell: Innovationen finanzieren durch Fördermittel

Lesen sie hier den Beitrag von Sara Bode, wie man in vier Schritten Innovationen erfolgreich durch Fördermittel finanziert.

Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Redaktion Rechtssicher pflegen aktuell der WEKA Media GmbH und Co. KG

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 7
Interview: Matthias Konrad zum Controlling in der Altenhilfe

04_2014_HuC_thumbCathrin Conradi interviewt in Health&Care Management, Ausgabe 4/2014 Mathias Konrad zum Controlling in der Altenhilfe. Ausgehend vom Stand des Controllings im Krankenhaus wird u.a. der SROI-Ansatz (Social Return on Invest) angesprochen. Lesen Sie hier den ganzen Artikel, wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung der Holzmann Medien GmbH & Co.KG, Redaktion Health&Care Management, www.hcm-magazin.de.

"Häusliche Pflege" (Vincentz) über das Democheck-Projekt in Rheinland-Pfalz

HP_0414"Fit für die Zukunft: attraktive Beschäftigung für die Pflege" - in Ausgabe 4|2014 schreibt "Häusliche Pflege" über das Democheck-Projekt, mit dem das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) des Landes Rheinland-Pfalz Pflegeeinrichtungen unterstützt. 50 Einrichtungen der rheinland-pfälzischen Altenpflege können einen vom Ministerium finanzierten Beratungstag gewinnen. So werden die Pflegedienste in den Stand versetzt, sich mit demografiefester und zukunftsorientierter Personalpolitik als attraktive Arbeitgeber zu etablieren.

Genaueres im web: http://www.democheckpflege.de

Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Redaktion "Häusliche Pflege" von Vincentz Network

Caritas Lünen • Selm • Werne auf dem Weg zur starken Arbeitgebermarke

contec_Caritas_News_Dezember_2013Die caritas news Lünen-Selm-Werne berichtet über ein erfolgreiches Demografieprojekt unter Mitwirkung von contec. Ein interessanter und informativer Werkstattbericht mit detaillierten Einblicken in Problemstellung, Zielsetzung, Vorgehensweise und die Einbindung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: So sichert die Caritas ihre Zukunft auch in Zeiten knapper Fachkräfte! Lesen Sie hier den ganzen Artikel. Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung des Caritasverbandes Lünen-Selm-Werne e.V.

MdB Dirk Heidenblut zu Besuch bei contec

BMZ_800Der Essener SPD-Bundestagsabgeordnete Heidenblut ist Mitglied im Gesundheitsausschuss und dort u. a. verantwortlich für die Telemedizin. So hat sein Interesse am Westdeutschen Teleradiologieverbund gleich mehrere Wurzeln.

Die Initiatoren der MedEcon Telemedizin GmbH im BioMedizinZentrum Ruhr (BMZ) haben die Gelegenheit gern genutzt, ihm die Funktionsweise und den Nutzen dieser herstellerunabhängigen und standardkonformen Plattform zum Austausch medizinischer Bilddaten vorzustellen. Gemeinsam erörterte man mögliche zukünftige Entwicklung.

Kontakt i.S. Telemedizin: Maike Mülders (maike.muelders@contec.de)

socialnet über Controlling-Studie

altsocialnet, "das Netz für die Sozialwirtschaft", hat sich intensiv mit der unter contec-Beteiligung erstellten Studie "Controlling in kommunalen Jugend- und Sozialhilfeverwaltungen"  auseinandergesetzt und kommt zu einem positiven Fazit: "Lesenswert". Lesen Sie die ausführliche Rezension hier auf socialnet.

Wir beraten Sie gerne.