Personalien – Juli 2020

Personalien Juli 2020
Donnerstag, 09 Juli 2020 09:59

 

S. Fischer

A. Lingk

E. van Bebber

K. Glybowskaja

A. Krauße

M. Schmitt

Dr. J. Beckmann

J. Buß

C. von der Becke

T. Karls

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von conQuaesso® JOBS besetzt | Lebenshilfe Düren: Sabine Fischer übernimmt die Geschäftsführung

Düren. Seit dem 1. Juli 2020 ist Sabine Fischer Geschäftsführerin des Lebenshilfe e. V. Düren. Ihr obliegt in der Position die fachliche, personelle und wirtschaftliche Leitung des Vereins. Zudem ist sie für die Weiterentwicklung des Leistungsportfolios und der Einrichtungen sowie die Personalführung in der Zentralverwaltung und den Geschäftsbereichen zuständig. Fischer bringt umfangreiche Branchenerfahrungen mit. Zuletzt war sie als Leitung einer Einrichtung der Eingliederungshilfe mit Standorten in Dortmund, im Kreis Unna und dem märkischen Kreis tätig. Zuvor hatte sie verschiedene Positionen bei der Bergischen Diakonie Aprath inne und verantwortete dort u. a. die stationären und ambulanten Bereiche der Eingliederungshilfe, die sozialpsychiatrischen Zentren und den Integrationsfachdienst Wuppertal. Fischer ist Diplom-Psychologin mit einem Abschluss der Universität Freiburg und verfügt über eine Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin. Sie hat neben umfangreichen Weiterbildungen in den Bereichen Betriebswirtschaft und Qualitätsmanagement auch ein Postgraduiertenstudium mit dem Abschluss „Master of Arts in Social Services Administration“ absolviert.

AWO LV Sachsen-Anhalt: Hendrik Hahndorf übernimmt Vorstandsvorsitz

Magdeburg. Seit dem 9. Juni 2020 ist Hendrik Hahndorf neuer Vorstandsvorsitzender des AWO Landesverbands Sachsen-Anhalt e. V. Er ist in dieser Position Teil des dreiköpfigen Vorstands zusammen mit Steffi Schünemann als Vorständin „Verband und Sozialpolitik“ sowie Sebastian Zimmermann als Kaufmännischer Vorstand. Zuletzt war Hahndorf Geschäftsführer der Salus-Praxis GmbH und übernahm dort die Verantwortung für die Medizinischen Versorgungszentren an sieben Standorten in Sachsen-Anhalt sowie später für das Fachärztliche Zentrum am Altmark-Klinikum Gardelegen GmbH. Der gelernte Krankenpfleger Hahndorf war zuvor schon im Qualitätsmanagement sowie als Leiter von Pflegeeinrichtungen bei der Salus gGmbH tätig. Der 46-Jährige hat ein Studium der Gesundheitsförderung und des Managements sowie fachliche und kaufmännische Weiterbildungen absolviert. Quelle: AWO LV Sachsen-Anhalt

BruderhausDiakonie: Andreas Lingk ist neuer Vorstandsvorsitzender

Reutlingen. Seit dem 1. Juni 2020 ist Andreas Lingk neuer Vorstandsvorsitzender der BruderhausDiakonie. Er folgt damit auf Lothar Bauer, der nach 26 Jahren in der Position in den Ruhestand geht. Seit Ende 2015 ist Lingk bereits als Kaufmännischer Vorstand Teil des Gesamtvorstands der BruderhausDiakonie. Der Stiftungsrat hatte Lingk in seiner Sitzung im Mai einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden berufen. Gemeinsam mit Dr. Tobias Staib, Fachlicher Vorstand, leitet Lingk nun die christlich-diakonische Organisation. Zum Gesamtvorstand gehört auch ein Theologischer Vorstand, der aktuell in der Wiederbesetzung ist. Quelle: BruderhausDiakonie, SWR

DiCV Paderborn: Esther van Bebber zur Caritasdirektorin ernannt

Paderborn. Am 18. Juni 2020 wurde Esther van Bebber zur neuen Diözesan-Caritasdirektorin des Caritasverbands für das Erzbistum Paderborn e. V. ernannt. Sie besetzt damit die zweite Vorstandsposition neben dem Vorstandsvorsitzenden Josef Lüttig. Die Position wurde nach einer Satzungsänderung im Vorjahr eingerichtet. Van Bebber ist bereits seit 2005 für die Geschäftsstelle des DiCV tätig. Seit 2012 leitete sie als Justiziarin des Verbands die Fachstelle Recht und damit auch die Geschäftsführung der Schlichtungsstelle. Zudem verantwortete die Bielefelderin das Kompetenzteam für Geschlechtergerechtigkeit und war Vorstandsmitglied der Caritas-Dienstleistungs- und Einkaufsgenossenschaft. Seit 2018 war sie bereits stellvertretende Diözesan-Caritasdirektorin. Van Bebber hat Rechtswissenschaften an der Universität Bielefeld studiert und einen Master in Medizinrecht sowie eine universitäre Weiterbildung für Frauen in Aufsichtsräten absolviert. Quelle: Caritas Paderborn

AWO AJS: Katja Glybowskaja und Andreas Krauße bilden Interims-Geschäftsführung

Erfurt. Seit dem 19. Juni 2020 sind Katja Glybowskaja und Andreas Krauße die neuen Interims-Geschäftsführenden der AWO AJS gGmbH. Sie lösen wunschgemäß die bisherige Dreierspitze aus Michael Hack, Achim Ries und Antje Wolf zum 30. Juni 2020 ab. Spätestens bis Juni 2021 soll die dauerhafte Besetzung der Geschäftsführung geregelt sein. Glybowskaja und Krauße sind erfahrene Führungskräfte aus den eigenen Reihen der AWO in Thüringen: Glybowskaja ist für den AWO Regionalverband Mitte-West Thüringen e. V. tätig, Krauße für den AWO Kreisverband Saalfeld-Rudolstadt e. V. Quelle: AWO AJS

DiCV Essen: Matthias Schmitt übernimmt Leitung auf Zeit

Essen. Vom 1. Juli 2020 bis zum 31. März 2021 übernimmt Matthias Schmitt das Vorstandsamt beim Caritasverband für das Bistum Essen e. V. Er tritt damit die Nachfolge von Sabine Depew an. Der gebürtige Ostwestfale Schmitt ist seit 2014 für das Bistum Essen tätig. Seit 2016 ist er Prokurist der Beteiligungsgesellschaft im Bistum Essen (BBE GmbH) und ist in dieser Funktion bereits vielen Gremien des Gesundheits- und Sozialwesens im Bistum Essen bekannt. Seine Aufgabe bei der Beteiligungsgesellschaft des Bistums Essen setzt der 31-Jährige in reduziertem Umfang fort. Schmitt ist Theologe und Ökonom mit einem Masterabschluss im Fach Medizinmanagement. Quelle: Caritas Essen

Evangelische Perthes-Stiftung: Dr. Jens Beckmann wird Theologischer Vorstand

Münster. Zum 1. August 2020 wird Dr. Jens Beckmann neuer Theologischer Vorstand der Evangelischen Perthes-Stiftung e. V. Er tritt damit die Nachfolge von Rüdiger Schuch an. Die Geschicke des diakonischen Trägers lenkt er künftig gemeinsam mit dem Kaufmännischen Vorstand Wilfried Koopmann. Zuletzt leitete Beckmann seit 2009 als Pastor das Zentrum kirchlicher Dienste mit Sitz in Neumünster. Zuvor arbeitete der 1966 geborene Ostwestfale als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Dresden, wo er angehende Lehrer*innen ausbildete und zudem promoviert wurde. Beckmann studierte evangelische Theologie in Bethel, Berlin, Hamburg sowie Bochum und absolvierte verschiedene Fortbildungen im Bereich Sozialmanagement und Coaching. Quelle: Ev. Perthes-Stiftung

DiCV Osnabrück: Johannes Buß wird neuer Caritasdirektor

Osnabrück. Ab dem Spätsommer 2021 wird Diakon Johannes Buß neuer Caritasdirektor im Caritasverband für die Diözese Osnabrück e. V. Der 45-Jährige folgt in dieser Position auf Franz Loth, der 2021 nach mehr als 13 Jahren Amtszeit in den Ruhestand treten wird. Seit 2008 ist Buß Direktor der Katholischen LandvolkHochschule Oesede, einer Erwachsenenbildungsstätte. Zugleich ist der studierte Sozialarbeiter Sprecher der Bildungseinrichtungen im Bistum Osnabrück und Vorstand des Bundesverbands der Bildungszentren im ländlichen Raum. Quelle: Caritas Osnabrück

Pfeiffersche Stiftungen: Christian von der Becke ist Geschäftsführer des Gesundheitsbereichs

Magdeburg. Zum 1. Juni 2020 hat Christian von der Becke die Geschäftsführung des Gesundheitsbereichs der Pfeifferschen Stiftungen übernommen. Damit hat er die Leitung des Klinikums Pfeiffersche Stiftungen, der Lungenklinik Lostau, eines Medizinischen Versorgungszentrums sowie eines Medizinischen Zentrums für Erwachsene mit Behinderungen inne. Zuletzt war von der Becke bei verschiedenen Klinikträgern, aber auch Trägern der Altenhilfe, Hospizarbeit und ambulanter Dienste tätig. Besonders geprägt habe ihn die Arbeit bei den Maltesern als Geschäftsführer im Klinikbereich. Der Diplom-Betriebswirt hat fast 30 Jahre Erfahrung im Management und Gesundheitswesen. Quelle: Pfeiffersche Stiftungen

AWO BV Hessen-Süd: Ulrich Bauch wird neuer Geschäftsführer

Frankfurt. Zum 1. September 2020 tritt Ulrich Bauch das Amt des Geschäftsführers der AWO Hessen-Süd e. V. an. Der Vorstand hat ihn in seiner Sitzung am 1. Juli 2020 als neuen Geschäftsführer des Bezirksverbands und seiner Gesellschaften berufen. Der 55-jährige Diplom-Verwaltungswirt war bisher u. a. Bundesgeschäftsführer beim ASB Deutschland e. V., Geschäftsführer der Bundesvereinigung Lebenshilfe und der Lebenshilfe gGmbH in Berlin. Quelle: AWO Hessen-Süd

Kplus Gruppe: Thomas Karls übernimmt die Kaufmännische Leitung

Leverkusen. Zum 1. Juni 2020 hat Thomas Karls die Kaufmännische Leitung der beiden Klinikstandorte der Katholischen Kranken- und Pflegeeinrichtungen Leverkusen sowie des angeschlossenen Medizinischen Versorgungszentrums übernommen. Gemeinsam mit Geschäftsführerin Daniela Becker wird er in der neuen Position die strategischen Planungen für die beiden Standorte St. Remigius Krankenhaus Opladen und St. Josef Krankenhaus Wiesdorf umsetzen. Der 56-Jährige ist erfahrener Klinikmanager. Zuvor war er im Marienhaus Klinikum im Kreis Ahrweiler tätig. Quelle: Kplus Gruppe

Titelfoto: © Andrea Piacquadio/ Pexels
Weitere: © privat © Gerlinde Trinkhaus © cpd © AWO Thüringen © Caritas Essen/ Christoph Grätz © Ev. Perthes-Stiftung © DiCV Osnabrück © Matthias Piekacz © kplus Gruppe

Michael Malovecky

Michael Malovecky contec

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung in der Sozialwirtschaft? Sie sind als Unternehmen auf der Suche nach passendem und qualifiziertem Personal? Schauen Sie bei conQuaesso® JOBS vorbei!

Unsere Leistungen
in diesem Bereich

Personal finden (conQuaesso® JOBS)