Personal News – Februar 2019

  • Freitag, 08 Februar 2019 13:19
  • Drucken

Gelsenkirchen/Wattenscheid: Olaf Walter übernimmt doppelte Funktion

Olaf Walter ist seit dem 7. Januar 2019 kaufmännischer Vorstand der Diakonie Gelsenkirchen und Wattenscheid und unterstützt in dieser Funktion den theologischen Vorstand Ernst Udo Metz. Er übernimmt ebenfalls die Geschäftsführung des Unternehmens Diakoniewerksverbund. Zuletzt war Walter als stellvertretender Vorstand für Strategie und Finanzen, Personalchef und Leiter der Stabstelle Recht am Klinikum Augsburg tätig.

Preetz: Barbara Kempe ist neue Geschäftsführerin

Barbara Kempe führt seit dem 1. Januar 2019 die Geschäfte der Diakonie Plön-Segeberg und leitet zudem das Propsteialtenheim des Kirchenkreises Plön-Segeberg. Kempe war zuletzt in der Schön Klinik Neustadt in Schleswig-Holstein, speziell in den Bereichen Klinikentwicklung und Projektmanagement, tätig. Sie ist u. a. studierte Gesundheitsökonomin und Betriebswirtin.

Ebersbach: Fünfköpfiger Vorstand für das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD)

Der Vorstand des Christlichen Jugenddorfwerks Deutschland (CJD) besteht seit dem 1. Januar 2019 aus fünf Mitgliedern: Die neuen Vorstandsmitglieder Anke Schulz, Petra Densborn und Samuel Breisacher, bisher DirektorInnen des CJD, fungieren zukünftig als Regionalvorstände und unterstützen Hans Wolf von Schleinitz und Oliver Stier, die bislang den Vorstand stellten. Letzteren obliegt auch weiterhin die Gesamtverantwortung, die neuen Vorstände übernehmen die Verantwortung für je ein Querschnittsthema. Ziel der Umstellung ist die Entwicklung einer gemeinsamen transparenten und strategischen Führung.

Erfurt: Mark Keuthen verantwortet Personal und Finanzen

Mark Keuthen ist seit dem 1. Januar 2019 neuer Vorstand des Caritasverbands für das Bistum Erfurt mit dem Verantwortungsbereich Personal und Finanzen. Die Leitung des Verbandes obliegt ihm zukünftig gemeinsam mit Caritasdirektor Wolfgang Langer. Keuthen ist Diplom-Kaufmann und leitete zuletzt als Geschäftsführer zwei Tochtergesellschaften des Kolping-Bildungswerks Paderborn (Ostwestfalen-Lippe) mit Schwerpunkten in den Bereichen Jugendhilfe, berufliche Aus- und Weiterbildung und berufliche Rehabilitation.

Köln: Andreas Rieß übernimmt den Bereich Rehabilitation

Andreas Rieß verantwortet ab dem 15. Mai 2019 als neuer Vorstand und Geschäftsführer der Josefs-Gesellschaft den Bereich Rehabilitation. Der studierte Sportwissenschaftler, Mathematiker und Sozialpädagoge ist aktuell als Geschäftsführer des Heinrich-Hauses Neuwied (Rheinland-Pfalz) tätig, das zur Josefs-Gesellschaft gehört.

Fürstenwalde/Spree: Ulrike Menzel neu im Vorstand

Ulrike Menzel unterstützt ab den 1. September 2019 als theologische Vorständin der Samariteranstalten Fürstenwalde/Spree den kaufmännischen Vorstand Jürgen Hancke. Ihre Verantwortung soll in den Bereichen theologische Ausrichtung, strategische Weiterentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit liegen. Seit 2009 ist Menzel, die zuvor als Pfarrerin tätig war, Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Cottbus.