Etablierung eines professionellen Personalmarketings in der Stiftung „Die Gute Hand“

Stiftung Die Gute Hand
  • Montag, 18 Februar 2019 14:46
  • Drucken

Die Stiftung „Die Gute Hand“ hatte aufgrund ihrer Verortung im ländlichen Raum und ihrer überregionalen Aufstellung Schwierigkeiten, genügend qualifiziertes Fach- und Führungspersonal zu gewinnen. Um Voraussetzungen für effektivere Personalgewinnungsmöglichkeiten zu schaffen, wurde die contec GmbH damit beauftragt, eine fundierte Personalmarketingstrategie zu entwickeln. Begleitet wurde die Umsetzung von einer Steuerungsgruppe, die VertreterInnen aller Dienstleistungen (Leitungskräfte, Mitarbeitende, Öffentlichkeitsarbeit sowie Personalkräfte) und Standorte der Stiftung umfasste. Gemeinsam mit contec wurden in diesem Rahmen Zwischenbilanzen zur Definition von Zielen und Maßnahmen durchgeführt.

Zunächst wurde eine Bestandsaufnahme hinsichtlich der Arbeitgeberbenefits durchgeführt. Hierbei analysierte contec die Personalkennzahlen (Altersstrukturen, Fluktuations-, Einstellungs-, und Arbeitsunfähigkeitsquoten) sowie das vorhandene Marketingmaterial und den Online-Auftritt mit Homepage und Social Media Präsenz.

Basierend auf den Ergebnissen konnte contec konkrete Verbesserungspotentiale aufdecken und Umsetzungsvorschläge (z.B. zur Struktur der Homepage oder dem Ausbau der Social Media Präsenz) erarbeiten. Mit gezielten Workshops und Wettbewerbsanalysen wurden die Vorteile der stiftungszugehörigen Unternehmen im Vergleich zu anderen Unternehmen der Branche herausgearbeitet, um die Attraktivitätsmerkmale der Stiftung sowie regionale Vorteile nach innen und außen deutlich transparent zu machen.Ein konkreter Arbeitgeber-Markenkern und die spezifischen Attraktivitätsfaktoren der Stiftung wurden detailliert herausgearbeitet, ebenso konkrete Definitionen der Zielgruppen. Der nun vorliegende ausführliche und detaillierte Maßnahmenplan befähigt die etablierte Steuerungsgruppe nun selbst dazu, das externe als auch das interne Personalmarketing, unter Berücksichtigung der zuvor definierten Zielgruppen und entsprechenden Kanäle, umzusetzen.