Projekt Krankenstandsanalyse

Caritasverband Bruchsal Projekt Krankenstandsanalyse contec
Mittwoch, 11 Juli 2018 10:29

Im Auftrag des Caritasverbands Bruchsal e.V. entwickelte die contec GmbH als erfahrene Personal- und Unternehmensberatung der Gesundheits- und Sozialwirtschaft gemeinsam mit dem Kunden Maßnahmen, die zu einer Transparenz und Steuerbarkeit des Krankenstandes führten.

Als einer der größten sozialen Dienstleister in Bruchsal beschäftigt der Caritasverband Bruchsal e.V. rd. 1.000 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende. In den vorangegangenen Jahren verzeichnete der Caritasverband eine zunehmend steigende Tendenz der krankheitsbedingten Fehlzeiten bei den hauptamtlich Mitarbeitenden. Trotz Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements konnten diese Fehlzeiten nicht reduziert werden.

Im Laufe des Projekts wurden in mehreren Schritten aussagekräftige Kennzahlen zu krankheitsbedingten Fehlzeiten entwickelt. Des Weiteren konnte die contec GmbH durch teilstrukturierte Interviews eine Analyse zu erfolgsversprechenden sowie nicht zum Erfolg führenden Aktivitäten vornehmen. Auf dessen Basis konnte der Caritasverband hinsichtlich spezifischer, an die Arbeitssituationen angepasste Maßnahmen zur Reduktion krankheitsbedingter Fehlzeiten unterstützt werden.

Insbesondere der durch die contec GmbH initiierte Perspektivwechsel von dem tendenziell eher negativ besetzten Thema der „Fehlzeiten“ hin zu einer umfassenden und positiven Betrachtung des Themas Gesundheit, stellt für den Caritasverband Bruchsal einen echten Mehrwert dar.