care4future beim InnoLab 2018!

innolab
  • Mittwoch, 05. September 2018
  • Drucken

Welche Wege sind aussichtsreich, um dem Fachkräftemangel in der Pflege entgegenzuwirken? Nicht nur Pflegeeinrichtungen, sondern auch Berufsfachschulen sehen sich verstärkt mit dieser Herausforderung konfrontiert. Dabei reicht das Praktikum von gestern längst nicht mehr – es braucht neue Ideen, um langfristig den Berufsnachwuchs zu sichern.

Wenn wir Schüler*innen für die Pflege begeistern wollen, müssen neue Wege des gemeinsam vernetzten Lernens gefunden werden – das Projekt care4future zeigt einen dieser Wege. Allgemeinbildende Schulen, Pflegeeinrichtungen, Pflegeschulen und weitere Unterstützer arbeiten auf ein gemeinsames Ziel hin. Der Ansatz: Pflegeschüler*innen zeigen Schüler*innen in der Berufsorientierungsphase über die Dauer eines ganzen Schuljahres, was Pflege bedeutet und warum sie sich für den Beruf entschieden haben. Wie das geht, zeigen wir Ihnen:

Pflegeschüler*innen sichern den Nachwuchs!
Ein Jahr Berufsorientierung durch Pflegeschüler*innen –
Wir zeigen innovative Wege zur Nachwuchsgewinnung
am 6. September 2018
beim diesjährigen InnoLab 2018
an der Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum

Aufgrund der räumlichen Kapazitätsgrenzen laden wir auch herzlich am Vortag
den 5. September 2018, 12.20 – 13.20 Uhr
zu diesem Workshop ein,
um Ihnen das innovative Konzept von care4future vorzustellen!

Melden Sie sich zu diesem exklusiven Termin vorab hier an!

Diverse Netzwerke sind bereits bundesweit erfolgreich ins Leben gerufen und etabliert worden. In Nordrhein-Westfalen wollen wir nun den Grundstein für die ersten Netzwerke legen.
Das InnoLab 2018 wagt einen Blick in die Zukunft der Gesundheit als großes gesellschaftliches Thema, möchte Einblicke geben und Experimentierräume erforschen. Diese Räume werden bundesweit in zunehmendem Maße „vor Ort“ entwickelt und erprobt. Leitorientierung und Erfolgstreiber ist dabei eine neue Kultur der Zusammenarbeit zwischen Disziplinen, Berufen, Sektoren und Branchen. InnoLab 2018 will dabei Erfahrungen über Erfolgsbedingungen und Hürden transparent machen sowie Verabredungen ermöglichen und Agenda-Setting betreiben – nicht im abgehobenen „Wolkenkuckucksheim“, sondern auf Basis konkreter Erfahrungen, die erlebbar, oft sogar greifbar dargestellt werden.

Nähere Informationen zum InnoLab 2018 und zum vorläufigen Programm finden Sie hier.

Wir freuen uns, Ihnen bei unserem Workshop care4future vorstellen zu dürfen sowie auf spannende Diskussionen und Ideenaustausch beim InnoLab 2018!

Die Teilnahme am InnoLab 2018 ist grundsätzlich kostenlos – eine Onlineanmeldung jedoch erforderlich.