Kontakt
aufnehmen
Kontakt Schließen
Erlössicherung & <br> Entgeltverhandlungen

Erlössicherung &
Entgeltverhandlungen

Die Entgeltverhandlungen als Grundlage für Ihren wirtschaftlichen Erfolg!

Anbieter sozialer Dienstleistungen in Deutschland unterliegen in vielerlei Hinsicht einem Wettbewerb, u. a. im Hinblick auf Fach- und Führungskräfte oder Kunden und Kundinnen. Trotz der wettbewerblichen Ordnung ist die Sozialwirtschaft auch das: ein preisregulierter Markt. Die Mehrzahl der Anbieter von Pflegeleistungen, Leistungen der Eingliederungs- oder der Kinder- und Jugendhilfe sind auf eine Refinanzierung ihrer Leistungen angewiesen. Diese gilt es, mit den Kostenträgern auszuhandeln und zu sichern.

In der betrieblichen Praxis nimmt der Kostendruck zu: Der Mangel an (Fach-)Personal wird deutlicher und leistungsrechtliche Rahmenbedingungen komplexer. Es kommt darauf an, sowohl laufende Kosten zu refinanzieren als auch Voraussetzungen für eine Erwirtschaftung angemessener Überschüsse zu schaffen – nur dann ist die Sicherung von Innovations- und Investitionskraft möglich.

Wir unterstützen Sie in allen Fragen der Erlössicherung und insbesondere beim Verhandlungsgeschehen in der Pflege, der Eingliederungs- sowie der Kinder- und Jugendhilfe auf Basis des jeweiligen Sozialgesetzbuchs (SGB V, VIII, IX, XI und XII).

 

Michael Uhlig contec

Michael Uhlig

Michael Uhlig unterstützt und begleitet soziale Einrichtungsträger bei der betrieblichen Beratung und bei der konzeptionellen Weiterentwicklung. Sein Schwerpunkt liegt auf der Gestaltung der fachlichen Konzeption und Vereinbarung mit den Kostenträgern.

+49 (0) 234 45273-0 E-Mail schreiben

Pflegesatzverhandlungen

Sie benötigen Unterstützung bei Ihren Pflegesatzverhandlungen? Wir bieten Ihnen

  • eine beratende Begleitung der Verfahren
  • die komplette Durchführung Ihrer Verhandlungen „im Auftrag“

Dabei schauen wir immer über den Tellerrand und behalten die konkrete betriebliche Praxis stets im Blick, wenn es darum geht, zu einer adäquaten Leistungsvergütung zu kommen.

Erlössicherung

Eine strategische Erlössicherung endet nicht bei erfolgreichen Einzelverhandlungen mit den Kostenträgern, sondern geht weit darüber hinaus. Weitsicht ist hier das A und O. Wir beraten Sie gern hinsichtlich

  • Abrechnungsprozessen,
  • einer vorausschauenden und schlauen Investitionsplanung und
  • marktgerechten Angebotsstrukturen

Konzept &
adäquate Erlösplanung

Um langfristig und bei allen demografischen Besonderheiten erfolgreich am Markt zu bestehen, benötigen Anbieter sozialer Dienstleistungen ein Konzept für die adäquate Erlösplanung. Diese ist im Rahmen des Liquiditätsmanagements unverzichtbar.

Wir bieten Ihnen:

  • Erlöskontrolle durch Auswertung der Isterlöse, Bestimmung und Analyse von Abweichungen
  • Bereitstellung von Planerlöszahlen für die Unternehmenssteuerung

Preiskonzeptgestaltung

Die Bedarfe der Kunden und Kundinnen in Pflege, Eingliederungs-, Kinder- und Jugendhilfe verändern sich zunehmend. Beispielsweise werden ältere Menschen immer mehr multimorbid und herausforderndes Verhalten in der Kundschaft zur Regel. Da sind konzeptionelle (Neu-)Planungen unverzichtbar, um stets das passende Angebot für die Nachfrage bereitzuhalten.

Wir unterstützen Sie bei der Abbildung dieser Planungen in leistungsrechtlichen Grundlagen und der Überführung zum Regelangebot, um die Voraussetzungen für eine Refinanzierung zu schaffen.

Vollständige Refinanzierung
der Personalkosten

Das Image sozialer Berufe hat in den letzten Jahren gelitten: Schlechte Arbeitsbedingungen und niedrige Löhne gelten als bezeichnend für die Arbeit beispielsweise in der Pflege. Um sich im sogenannten War for Talents, dem Wettbewerb um qualifiziertes Personal, behaupten zu können, sollte man seinen Fachkräften neben einem positiven Arbeitsumfeld auch eine angemessene Vergütung zahlen. Mit den Pflegestärkungsgesetzen strebt der Gesetzgeber an, die Gehälter zu verbessern. Deshalb sehen die PSG vor, dass auch Tariflöhne in voller Höhe refinanziert werden können – auch bei nicht tarifgebundenen Trägern. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Personalkosten vollständig zu refinanzieren ohne, dass der Eigenanteil für Pflegebedürftige dabei explodiert.

Sie möchten mehr erfahren?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Gespräch, in dem wir Ihnen Möglichkeiten
aufzeigen - und auch gerne bereit sind, Ihre Vorschläge und Ideen kennen zu lernen.

Haben Sie Fragen?

Zentrale Bochum

contec - Gesellschaft für
Organisationsentwicklung mbH

Innovationszentrum Gesundheitswirtschaft
Gesundheitscampus-Süd 29
44801 Bochum

Berlin

contec GmbH

Reinhardtstraße 31
10117 Berlin

Standort Hamburg

contec GmbH

Hermannstr. 13
20095 Hamburg

Standort München

contec GmbH

Luise-Ullrich-Str. 20
80636 München

Standort Stuttgart

contec GmbH

Lautenschlagerstr. 23
70173 Stuttgart

Zentrale in Bochum

contec - Gesellschaft für
Organisationsentwicklung mbH

Innovationszentrum Gesundheitswirtschaft
Gesundheitscampus-Süd 29
44801 Bochum

+49 (0) 234 45273 - 0

+49 (0) 234 45273 - 99

E-Mail schreiben

Route berechnen

Conzepte - das Magazin

Besuchen Sie

Unser Magazin zum Thema Gesundheit und Soziales

Jetzt reinschauen