Generationenwechsel in der Geschäftsführung

Generationenwechsel
  • Mittwoch, 26 Juni 2019 12:49
  • Drucken

In der Arbeitswelt sorgt der Generationenwechsel für viele Veränderungen. Wertevorstellungen über die Arbeitsgestaltung und das Verhältnis von Arbeit und Privatleben prallen nicht selten aufeinander.

Nicht nur bei Mitarbeitern und mittleren Führungskräften, sondern auch bei den Geschäftsführungen stehen Wechsel bevor. Um diesen Wechsel so zu gestalten, dass er die Organisation und die Mitarbeitenden nicht aus dem Gleichgewicht bringt, braucht es Konzepte.

Geschäftsführer Dr. Thomas Müller erklärt im aktuellen SGP Report 11/2019, dass bei einem erfolgreichen Generationenwechsel grundsätzlich drei Dimensionen zu beachten seien: zum einen sei die Perspektive der Organisation, zum anderen die des Nachfolgers zu beachten. Gleichzeitig sollte auch die Sicht der ausscheidenden Führungskraft im Auge behalten werden.

Wie diese Perspektiven erfolgreich berücksichtigt werden und Generationenwechsel funktionieren können, lesen sie hier.

Mit freundlicher Genehmigung der Redaktion des SGP Report.