Kontakt
aufnehmen
Kontakt Schließen
Innovation & Vernetzung

Innovation & Vernetzung

Fachkräfte sichern, Prävention aufbauen, Zukunft gestalten

Sie sind auf der Suche nach innovativen Lösungen zur Fachkräftesicherung? Sie möchten neue Konzepte in der Prävention und im Gesundheitsmanagement erproben? Dann sind wir gerne Ihr Partner.

Wir verstehen uns als Quer- und Vordenker und verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz: Bei der Suche nach Lösungen setzen wir auch an den organisatorischen sowie gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und Strukturen an. Das tun wir gemeinsam mit Ihnen und durch Vernetzung mit den richtigen Partnern! Denn: Nur durch das Zusammenwirken unterschiedlicher Stakeholder können zukunftsfähige Versorgungsstrukturen gestaltet werden.

Ideengeneration – Exploration – Prototypentwicklung – Transfer & Optimierung – Skalierung & Standardisierung: Unser Innovationsprozess gibt Sicherheit und sorgt für eine strukturierte Wissensgewinnung. Wir begleiten Sie auf fachlicher und struktureller Ebene, in einzelnen Abschnitten oder entlang des gesamten Prozesses. Mit care4future finden sie hier ein Beispiel für einen erfolgreich durchlaufenen Innovationsprozess – von der Idee bis zum Serienprodukt.

Dr. Jan Schröder

Dr. Jan Schröder

Dr. Jan Schröder ist als Management- und Organisationsberater in den Schwerpunkten Wirkungsorientierung, Strategieberatung, Geschäftsmodellentwicklung und Netzwerkmanagement tätig.

+49 (0) 234 45273-0 E-Mail schreiben

Ideengeneration

Wir erspüren Trends und sichten Best Practice-Lösungen. Wir nehmen die Nöte und Bedarfe der Praxis auf. Wir denken disziplinenübergreifend und offen. So entstehen Ideen, die die Branche voranbringen: für Betriebe und die Weiterentwicklung der Versorgungsstrukturen, für fachliche und organisatorische Herausforderungen.

 

Exploration

Wir prüfen neue Ideen auf Umsetzbarkeit und Risiken. Wir erforschen neues Terrain. So können wir das Prototyping für unsere Kunden auf eine solide Basis stellen. Das kennzeichnet unsere Explorationsvorhaben und unterscheidet sie von rein erkenntnisorientierter Forschung.

 

Prototypentwicklung

Ideen werden erstmals Wirklichkeit. First Mover unterstützen wir bei den ersten Schritten und Hürden. Gezielte Exploration, Umsetzungskompetenz und tiefe Verwurzelung in der Praxis machen uns zu gefragten Lotsen. Zudem gewinnen wir Methodenwissen für nachkommende Vorhaben. Das erleichtert den Transfer.

 

Transfer & Optimierung

Einen Prototypen auf einen anderen Kontext übertragen? Das ist oft schwieriger als angenommen. Die Umstände ändern sich, bereits erschlossene Wege sind plötzlich versperrt. Wir unterstützen Sie beim Transfer und passen Prototypen an Ihren individuellen Bedarf an. Dabei gewinnen wir Transferwissen, mit dem wir Ihnen helfen können, Innovationen noch schneller zu verbreiten.

 

Standardisierung & Skalierung

Vom Einzelprojekt zum Standard: Wir entwickeln Routinen und sichern bewährte Wege ab. Wir optimieren Vorgehensweisen in ihrer Wirtschaftlichkeit und mit starkem Bezug zum Markt. Unsere tiefe Verwurzelung in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft ermöglicht den breiten Transfer guter Lösungen – über Landes- und Bundesinitiativen oder den Markt.

 

Sie möchten mehr erfahren?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Gespräch, in dem wir Ihnen Möglichkeiten
aufzeigen - und auch gerne bereit sind, Ihre Vorschläge und Ideen kennen zu lernen.

Referenzen aus diesem Bereich

Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie: GDA-Arbeitsprogramm Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE)
Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)

Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie: GDA-Arbeitsprogramm Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE)

Das Arbeitsprogramm verfolgte das Ziel, arbeitsbedingte Gesundheitsgefährdungen zu verringern und die Präventionskultur in den Betrieben weiterzuentwickeln.

Projekt ansehen
Europäisches Pflegeexpertennetzwerk zur Ausbildung von „Healthcare Assistants“
Europäische Kommission

Europäisches Pflegeexpertennetzwerk zur Ausbildung von „Healthcare Assistants“

Im Auftrag der Europäischen Kommission haben die contec GmbH und das IEGUS - Institut für europäische Gesundheits- und Sozialwirtschaft GmbH mit PartnernProjekt „Aufbau und Koordinierung eines europäischen Pflegeexpertennetzwerks zur Ausbildung von ‚Healthcare Assistants‘ (HCA)“ durchgeführt.

Projekt ansehen

Haben Sie Fragen?

Zentrale Bochum

contec - Gesellschaft für
Organisationsentwicklung mbH

Innovationszentrum Gesundheitswirtschaft
Gesundheitscampus-Süd 29
44801 Bochum

Berlin

contec GmbH

Reinhardtstraße 31
10117 Berlin

Standort Hamburg

contec GmbH

Domstr. 10
20095 Hamburg

Standort München

contec GmbH

Luise-Ullrich-Str. 20
80636 München

Standort Stuttgart

contec GmbH

Lautenschlagerstr. 23
70173 Stuttgart

Zentrale in Bochum

contec - Gesellschaft für
Organisationsentwicklung mbH

Innovationszentrum Gesundheitswirtschaft
Gesundheitscampus-Süd 29
44801 Bochum

+49 (0) 234 45273 - 0

+49 (0) 234 45273 - 99

E-Mail schreiben

Route berechnen

Conzepte - das Magazin

Besuchen Sie

Unser Magazin zum Thema Gesundheit und Soziales

Jetzt reinschauen