Zukunftsforum Soziale Arbeit: Gesellschaft im Wandel – Soziale Arbeit zwischen Wertediffusion und Menschenwürde

Soziale Arbeit

Zukunftsforum Soziale Arbeit
Gesellschaft im Wandel – Soziale Arbeit zwischen Wertediffusion und Menschenwürde
am 8. und 9. Mai 2019
Neue Mälzerei, Berlin

Zum Programm / Zur Anmeldung

Die soziale Arbeit in Deutschland ist gefragt wie nie: Fragen der Inklusion von Menschen mit Behinderung werden durch UN-BRK und BTHG fokussiert, die soziale Schere wird größer und scheint die Gesellschaft zu polarisieren und der aktuelle Bericht der OECD zeigt, dass Kinder aus ärmeren und bildungsferneren Familien immer noch schlechtere Bildungschancen haben.

In so vielfältigen Herausforderungen liegen aber auch Chancen für Eingliederungshilfe, Kinder- und Jugendhilfe und die Sozialpsychiatrie: Die Gesellschaft befindet sich in einem Wertewandel, den es aktiv zu gestalten gilt. Dabei müssen gesetzliche Vorgaben und deren Schnittstellen zu anderen Bereichen (z.B. BTHG), bevorstehende Reformen (SGB VIII) und das Wertefundament der Sozialen Arbeit zusammengedacht werden.

Gemeinsam mit Ihnen als GestalterInnen und EntscheiderInnen des sozialen Sektors möchten wir beim Zukunftsforum Soziale Arbeit den Spagat zwischen operativen Herausforderungen der Gegenwart und den bevorstehenden Veränderungen von Morgen schaffen und uns (selbst-)kritisch den folgenden Fragen stellen:

  • Auf welchen Werten fußt der aktuelle Ansatz einer inklusiven Gesellschaft und steuern wir mit den Geschäftsmodellen und Angeboten in die richtige Richtung?
  • Welche Auswirkungen haben gesetzliche Neuerungen wie BTHG und SGB VIII-Reform vor dem Hintergrund des Wertewandels auf das gegenwärtige operative Geschäft?
  • Wie können Anbieter von Leistungen in Eingliederungshilfe, Kinder- und Jugendhilfe sowie der Sozialpsychiatrie trägerübergreifend zusammenarbeiten, um dem Ziel der inklusiven Gesellschaft näher zu kommen, und wie können gesetzliche Schnittstellen dafür fruchtbar gemacht werden?

Der zweite Tag des Zukunftsforums Soziale Arbeit wird sich noch einmal vertiefter dem BTHG und seinen Schnittstellen zu den anderen Sektoren wie der Pflege, der Kinder- und Jugendhilfe, aber auch den notwendigen Organisations- und Personalentwicklungsstrategien widmen.

Als Pendant zu dem erfolgreichen Format des contec forums Pflege und Vernetzung, das im kommenden Jahr 15-jähriges Jubiläum feiert, soll das Zukunftsforum Soziale Arbeit eine neue Plattform für die EntscheiderInnen des Top-Managements der Sozialen Arbeit bieten. Wir zählen auf Sie und Ihre Themen, Ihre Fragen und Ihren Input, um die Branche gemeinsam weiterzuentwickeln!

Im Anschluss an den ersten Veranstaltungstag laden wir Sie herzlich zum contec Frühjahrsempfang ein.

 

Zum Programm / Zur Anmeldung