Personalien – Oktober 2020

Bewerbungsgespräch
Freitag, 09 Oktober 2020 08:30

 

G. Rath

S. Richter

R. Turk

U. M. Fichtmüller

Prof. T. Kersting

A. Funcke

Bagusat/Dentges

R. Augustin

C. Bansah

C. Schubert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von conQuaesso® JOBS besetzt | Waldheim Gruppe: Gunther Rath wird neuer Vorstand mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt

Langwedel. Zum 4. Januar 2021 wird Gunther Rath neuer Vorstand mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt der Waldheim Gruppe. Künftig obliegt ihm u. a. die wirtschaftliche, personelle und strategische Führung der Waldheim Werkstätten gGmbH, des Bereichs Tagesförderstätten sowie der Verwaltung, inklusive des Personalwesens und der Zentralen Dienste. Rath bringt langjährige Führungserfahrung in der Branche mit: Seit fast 25 Jahren ist er beim Heide-Werkstätten e. V. tätig: Seit Ende 2007 ist der 55-Jährige dort Geschäftsführer der Gesamteinrichtung, zuvor hatte er die Position des Verwaltungsleiters und stellvertretenden Geschäftsführers inne. Rath ist Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH Wilhelmshaven) und hat zudem eine Qualifikation in Sonderpädagogik und Sozialmanagement erworben.

Von conQuaesso® JOBS besetzt | Geschwister de Haye’sche Stiftung: Sebastian Richter übernimmt Geschäftsführung

Koblenz. Zum 1. Oktober 2020 hat Sebastian Richter die Geschäftsführung der Geschwister de Haye’sche Stiftung übernommen. In dieser Position obliegt ihm die Leitung in fachlichen, wirtschaftlichen und personellen Belangen sowie die zukunftsweisende Weiterentwicklung des Trägers. Zuletzt war Richter als Einrichtungsleitung in einer mittelgroßen voll- und teilstationären Pflegeeinrichtung in Aachen tätig. Zuvor arbeitete er u. a. als Krankenpfleger auf unterschiedlichen Intensivstationen, leitete als verantwortliche Pflegefachkraft mittelgroße Einrichtungen im Gesundheitswesen und war als Qualitätsprüfer tätig. Der 45-Jährige ist examinierter Krankenpfleger und Fachpfleger für Intensiv- und Anästhesiepflege, zertifizierter Pflegedienstleiter und Qualitätsbeauftragter sowie Diplom-Pflegewirt. Nebenberuflich ist er seit mehreren Jahren im Bereich der Altenpflegeausbildung und in entsprechenden Weiterbildungsstätten als Dozent tätig. Sein Studium absolvierte er an der Hamburger Fernhochschule mit dem Schwerpunkt Personal- und Organisationsmanagement.

Von conQuaesso® JOBS besetzt | Rurtalwerkstätten Lebenshilfe Düren gGmbH: Ralf Turk ist neuer Geschäftsführer

Düren. Seit dem 1. Oktober 2020 hat Ralf Turk die Geschäftsführung der Rurtalwerkstätten Lebenshilfe Düren gGmbH inne. In dieser Position übernimmt er die strategische und operative Leitung der Werkstätten. Zudem ist er u. a. für die Weiterentwicklung der Dienstleistungsangebote zuständig. Turk bringt bereits langjährige Erfahrungen im Werkstätten-Bereich der Lebenshilfe mit: Seit mehr als 20 Jahren ist er Leiter der Dillenburger Werkstätten beim Lebenshilfe Dillenburg e. V. Zuvor war er Assistent der Geschäftsführung bei der Werkstatt Lebenshilfe im Bergischen Land GmbH. Bereits seinen Zivildienst leistete er bei der Werkstatt für behinderte Menschen der Lebenshilfe Remscheid e. V. ab. Der 52-Jährige ist gelernter Maschinenschlosser und hat in Wuppertal ein Studium zum Diplom-Ingenieur Maschinenbau absolviert.

ASB Bundesverband: Uwe Martin Fichtmüller ist neuer Geschäftsführer

Berlin/Köln. Seit dem 1. Oktober 2020 ist Uwe Martin Fichtmüller neuer Bundesgeschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland e. V. In dieser Position folgt er auf Ulrich Bauch, der den ASB nach fast fünfjähriger Amtszeit auf eigenen Wunsch verlassen hat. Fichtmüller bildet künftig als Hauptgeschäftsführer gemeinsam mit Edith Wallmeier, bisher als Abteilungsleiterin für Einsatzdienste beim ASB-Bundesverband tätig, und Dr. Marcus Kreutz, stellv. ASB-Bundesgeschäftsführer und Justiziar, das Führungsteam. Zuletzt leitete der 55-Jährige 16 Jahre lang den ASB-Landesverband Sachsen und hatte zuvor verschiedene Positionen beim Paritätischen Wohlfahrtsverband im Landesverband Sachsen inne, zuletzt als ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender sowie in den neunziger Jahren als stellv. Vorstandsvorsitzender des ASB-Ortsverbands Chemnitz und Umgebung e. V. Fichtmüller hat ein Studium der Gerontologie absolviert. Quelle: ASB Bundesverband

DIAKOVERE: Prof. Thomas Kersting ist neuer Medizinischer Geschäftsführer

Hannover. Seit dem 1. Oktober 2020 ist Prof. Dr. med. Thomas Kersting (MBA) Medizinischer Geschäftsführer der DIAKOVERE gGmbH. Damit besteht das Führungsgremium des Gesamtunternehmens künftig aus Stefan David, Vorsitzender der Geschäftsführung, Pastor Uwe Mletzko als Theologischem Geschäftsführer und hauptverantwortlich für die Geschäftsbereiche Alten-, Behinderten- und Jugendhilfe, sowie Prof. Dr. Thomas Kersting für den Geschäftsbereich Krankenhaus. Zudem wird Kersting Geschäftsführer der DIAKOVERE Krankenhaus gGmbH. Bereits zum 1. Juli dieses Jahres hatte er die Geschäftsleitung und Verantwortung für das operative Geschäft der drei DIAKOVERE-Krankenhäuser Annastift, Friederikenstift und Henriettenstift übernommen. Sein Schwerpunkt liegt u. a. auf der verbesserten und effizienteren Leistungssteuerung insbesondere in den Kernprozessen der Krankenhäuser. Quelle: DIAKOVERE

Caritas Dortmund: Ansgar Funcke wird neuer Vorstand

Dortmund. Seit dem 1. Oktober 2020 verstärkt Ansgar Funcke als Mitglied des Vorstands den Caritasverband Dortmund e. V. Zum Jahreswechsel wird er zudem den Vorstandsvorsitz übernehmen. In dieser Position folgt er auf Georg Rupa, der nach mehr als 24 Jahren als Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender zum Jahresende in den Ruhestand treten wird. Neben Rupa und Funcke ist Tobias Berghoff Teil des dreiköpfigen Vorstandsteams. Funcke war zuletzt als Direktor beim Caritasverband Darmstadt e. V. tätig. In seiner über sechsjährigen Amtszeit standen dort insbesondere der Ausbau der Altenhilfe und die Entwicklung der stationären Jugendhilfe im Fokus seiner Arbeit. Quelle: Caritas Dortmund

Caritas Krefeld: Delk Bagusat und Nina Dentges-Kapur stellen neue Doppelspitze

Krefeld. Ab dem 1. Januar 2021 führen Delk Bagusat und Nina Dentges-Kapur die Caritas für die Region Krefeld. Hans-Georg Liegener geht nach 20 Jahren als Geschäftsführer und später Vorstandssprecher des Krefelder Caritasverbands sowie als Geschäftsführer der Krefelder Caritasheime gGmbH Ende des Jahres in den Ruhestand. Bagusat übernimmt seine Aufgabe als Vorstandssprecher. Seit April 2014 ist er Geschäftsführer der Krefelder Caritasheime gGmbH. Zuvor war er acht Jahre als Bereichsleiter verantwortlich für ein Verbundsystem von Altenheimen beim Caritasverband Geldern-Kevelaer sowie zwei
Jahre Vorstand beim dortigen Caritasverband. Seit 2019 hat er in Personalunion zur Aufgabe des Geschäftsführers der Caritasheime die Funktion des zweiten Vorstands beim Krefelder Caritasverband übernommen. Nina Dentges-Kapur wird nun neue zweite Vorständin des Verbands sowie Geschäftsführerin der Caritasheime. Sie ist bereits seit zehn Jahren bei der Caritas für Krefeld und Meerbusch tätig. Im August 2010 begann sie als Controllerin bei der Krefelder Caritas und ist seit 2018 Referentin des Vorstands und der Geschäftsführung mit besonderen Vollmachten. Zuvor war sie Assistentin der Geschäftsführung eines Aachener IT-Dienstleisters. Quelle: Caritas Krefeld

BRK BV Schwaben: Robert Augustin wird Bezirksgeschäftsführer

Augsburg. Zum 1. März 2021 wechselt Robert Augustin, derzeit Geschäftsführer des BRK-Kreisverbandes Neuburg-Schrobenhausen, in den Bezirksverband Schwaben des Bayerischen Roten Kreuzes. Zur Mitte des Jahres, voraussichtlich zum 1. August 2021, übernimmt er die Verantwortung als Bezirksgeschäftsführer. In dieser Position folgt er auf Karl Kilburger, der im Juli 2021 in den Ruhestand geht. Augustin ist gelernter Rettungsassistent und Sozialversicherungsfachangestellter und hat ein Studium in Business Administration Management absolviert. Er ist bereits seit 23 Jahren im Bayerischen Roten Kreuz tätig, die letzten elf Jahre als Kreisgeschäftsführer. Quelle: BRK BV Schwaben

DRK Vorderpfalz: Carlo Bansah übernimmt die Geschäftsführung

Ludwigshafen. Seit dem 1. September 2020 hat Carlo Bansah die Geschäftsführung des DRK Kreisverbands Vorderpfalz sowie der DRK-Altenhilfe Vorderpfalz inne. Er folgt auf Michael Kurz, der als Geschäftsführer zum DRK Kreisverband Mainz-Bingen wechselt. Zuletzt war Bansah Leiter des DRK-Rettungsdienstes Vorderpfalz und vorher als Projektcontroller in der IT-Branche tätig. In seiner neuen Position ist der 40-Jährige für die Breitenausbildung, Flüchtlings-, Kinder-, Jugend- und Familienarbeit sowie die ehrenamtlichen Tätigkeiten mit 150 aktiven Helfer*innen und über 100 Jugendrotkreuzler*innen verantwortlich. Zudem steht er der DRK-Altenhilfe Vorderpfalz vor. Bansah ist gebürtiger Ludwigshafener und absolvierte ein Studium der Wirtschaftswissenschaften. Quelle: DRK Vorderpfalz

ViDia Kliniken: Caroline Schubert steigt in den Vorstand auf

Karlsruhe. Seit dem 1. Oktober 2020 ist Caroline Schubert neues Vorstandmitglied der ViDia Christliche Kliniken Karlsruhe. Sie folgt in dieser Position auf Dr. Karlheinz Jung, der sich in den Ruhestand verabschiedet hat. Gemeinsam mit Prof. Dr. Karl-Jürgen Lehmann und Richard Wentges bildet Schubert künftig das Vorstandsteam. Sie ist damit die erste Vorständin der ViDia Kliniken und übernimmt das kaufmännische Ressort. Zuletzt war die 31-Jährige Mitglied der Geschäftsführung der KJF Akutkliniken in Augsburg. Zuvor übernahm sie Führungsverantwortung in verschiedenen Krankenhäusern sowohl in kommunaler als auch in konfessioneller Trägerschaft. Schubert studierte Betriebswirtschaftslehre an der TU Cottbus. Quelle: ViDia Kliniken

Titelfoto: © Edmond Dantès/Pexels
Weitere: © privat © privat © privat © ASB/Hannibal © privat © Caritas Dortmund © Caritas Krefeld © BRK BV Schwaben © DRK Vorderpfalz © ViDia

Michael Malovecky

Michael Malovecky contec

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung in der Sozialwirtschaft? Sie sind als Unternehmen auf der Suche nach passendem und qualifiziertem Personal? Schauen Sie bei conQuaesso® JOBS vorbei!

Unsere Leistungen
in diesem Bereich

Personal finden (conQuaesso® JOBS)