Personalien – August 2022

Montag, 08 August 2022 14:00

 

V. l. n. r.: Pia Stapel  (© privat), Dominique Hopfenzitz (© privat), Markus Schulze (© privat), Alexander Mommert  (© privat), Thomas Neubauer (© Oberlinhaus), Simone Lauer (© St. Elisabeth Gruppe), Dr. Sabine Edlinger (© St. Elisabeth Gruppe), Kai Stähler (© R. Matschkowiak), Marc Korbmacher (©  Diakonische Stiftung Ummeln), Sven Körver (©Malteser Hilfsdienst e. V. Diözese Aachen),  Rainer Kleßmann (© AWO-Lippe).

Von conQuaesso® JOBS besetzt | Caritas im Bistum Münster: Pia Stapel und Dominique Hopfenzitz ergänzen den Vorstand

Münster. Seit dem 1. August 2022 hat der Caritasverband für die Diözese Münster e. V. mit Pia Stapel und Dominique Hopfenzitz zwei neue Vorstandsmitglieder. Sie bilden gemeinsam mit dem Vorsitzenden Christian Schmitt die neue dreiköpfige Führungsspitze des Wohlfahrtsverbands. Beide haben bereits zuvor bei der Caritas gearbeitet. Pia Stapel war zuletzt Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführerin der Stiftung Katholische Behindertenhilfe im Bistum Hildesheim. Von 2008 bis 2010 war die 40-Jährige als Vorstandsassistentin im Diözesancaritasverband Hildesheim tätig. Stapel hat Angewandte Kulturwissenschaften studiert und eine Ausbildung zur Systemischen Coachin absolviert. Dominique Hopfenzitz war seit 2014 Syndikusrechtsanwalt beim Bistum Münster. Zuvor hat der 43-Jährige seit 2010 im Diözesancaritasverband u. a. Pflegeeinrichtungen als Heimanwalt vertreten und ist seit dieser Zeit auch als selbständiger Anwalt insbesondere für Einrichtungen der Pflege und Eingliederungshilfe tätig. Nebenberuflich war Hopfenzitz darüber hinaus u. a. als Autor und Dozent der JurGrad Gesellschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster tätig. Quelle: privat/ Caritas Münster

Von conQuaesso® JOBS besetzt | Rotenburger Werke der Inneren Mission: Markus Schulze ist Referent der Geschäftsführung

Rotenburg (Wümme). Seit dem 1. Juli 2022 ist Markus Schulze der neue Referent der Geschäftsführung der Rotenburger Werke der Inneren Mission gGmbH. Er war zuletzt bei der Malteser Hilfsdienst gGmbH für das Change-Management verantwortlich. Zuvor hat er für das gemeinnützige Unternehmen rund zwei Jahre als Dienststellenleiter in Göttingen gearbeitet. Er war zudem u. a. beim AWO Kreisverband Offenbach Land e. V. in der Sozialberatung für Geflüchtete tätig. Der 33-Jährige hat Politikwissenschaft, International Relations sowie Sozialmanagement studiert und darüber hinaus mehrere Weiterbildungen u. a. in den Bereichen Projektmanagement, Personalmanagement und Führung absolviert. Seit 2019 ist Schulze ehrenamtliches Mitglied im Vorstand des JUGEND RETTET e. V.  Quelle: privat

Alexianer: Alexander Mommert wird Regionalgeschäftsführer in Potsdam

Potsdam. Ab dem 1. November 2022 übernimmt Alexander Mommert die Regionalgeschäftsführung der Alexianer Region Potsdam. Der 52-Jährige folgt auf den ehemaligen Hauptgeschäftsführer der Alexianer Gruppe, Gerald Oestreich, der die Geschäfte in Potsdam zurzeit interimistisch führt. Mommert ist Geschäftsführer der Immanuel Klinik Rüdersdorf sowie der Poliklinik Rüdersdorf. Der gelernte Bankkaufmann und Betriebswirt begann seine Karriere 1997 als Kaufmännischer Direktor der Rehabilitationsklinik Märkische Schweiz, die er seit 2017 ebenfalls als Geschäftsführer leitet. Mommert war zudem rund zehn Jahre beim Verein zur Errichtung evangelischer Krankenhäuser (heutige Johannisstift Diakonie) tätig. Quelle: Alexianer Potsdam

Oberlinhaus: Thomas Neubauer ist kaufmännischer Vorstand

Potsdam. Mit Thomas Neubauer hat der Verein Oberlinhaus seit dem 1. Juni 2022 einen neuen kaufmännischen Vorstand. Er teilt sich die Führung gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Andreas Koch und Dr. Matthias Fichtmüller. Neubauer ist darüber hinaus von nun an für die Gesellschaften des Geschäftsfelds Gesundheit und die zentralen Managementdienste verantwortlich. Der 47-Jährige ist bereits seit elf Jahren als Geschäftsführer für das Oberlinhaus tätig, u. a. verantwortet er die gewerblichen Gesellschaften Oberlin Service GmbH und Oberlin Hörpunkt GmbH. Quelle: privat

St. Elisabeth Gruppe: Sabine Edlinger und Simone Lauer übernehmen die Geschäftsführung

Herne. Seit dem 1. Juli 2022 sind Dr. Sabine Edlinger und Simone Lauer neue Geschäftsführerinnen der St. Elisabeth Gruppe. Sie leiten den Konzern zunächst gemeinsam mit Geschäftsführer Theo Freitag, der zum Ende des Jahres seine berufliche Karriere beendet und die Verantwortung zuvor sukzessive an die beiden Geschäftsführerinnen weitergeben wird. Bisher war Edlinger für das St. Anna Hospital Herne verantwortlich. Zum Mitglied der Geschäftsleitung der St. Elisabeth Gruppe wurde sie 2005 benannt. Lauer verantwortete zuletzt ebenfalls als Mitglied der Geschäftsleitung das Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum. Sie startete 2000 als Leitung Controlling im Marien Hospital Witten. Beide waren darüber hinaus mehrere Jahre als Prokuristinnen der Geschäftsführung der St. Elisabeth Gruppe tätig. Quelle: St. Elisabeth Gruppe

Stadtmission Nürnberg: Neuer Vorstandsvorsitzender ist Kai Stähler

Nürnberg/Erlangen. Zum 1. Dezember 2022 wird Kai Stähler der Vorsitzende des Vorstands im Unternehmensverbund von Stadtmission Nürnberg und Diakonie Erlangen. Er war zuletzt Vorstand des Wichern Diakonie e. V. in Frankfurt (Oder). Der 45-Jährige hat darüber hinaus bereits bei verschiedenen sozialen Trägern in Franken und der Oberpfalz – u. a. beim Lebenshilfe Neumarkt e. V. und beim Evangelischen Einrichtungsverbund Oberasbach – in geschäftsleitenden Positionen gearbeitet. Stähler ist gelernter Erzieher sowie studierter Sozialpädagoge und Sozialmanager. Er ist zudem ausgebildeter Diakon der Rummelsberger Brüderschaft. Stähler wird den Verbund von Stadtmission Nürnberg und Diakonie Erlangen künftig gemeinsam mit der Finanzvorständin Gabi Rubenbauer steuern. Quelle: Stadtmission Nürnberg

Diakonische Stiftung Ummeln: Neuer Vorstand wird Marc Korbmacher

Bielefeld. Zum 1. Januar 2023 übernimmt Marc Korbmacher die Leitung der Diakonischen Stiftung Ummeln. Er folgt auf Pastor Uwe Winkler, der sich Ende Juni nach 26 Jahren Vorstandstätigkeit in den Ruhestand verabschiedet hat. Korbmacher ist seit rund neun Jahren Geschäftsführer der Diakonie für Bielefeld gGmbH und war zuvor bereits in verschiedenen Funktionen in Diakonie und Jugendhilfe tätig. Der 47-Jährige hat eine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen und Diakoniewissenschaften sowie Religionspädagogik studiert. Zurzeit wird der Vorstand der Diakonischen Stiftung Ummeln übergangsweise durch den ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Thomas Domeyer und den Diakoniemanager und Berater Johannes Schildmann besetzt. Quelle: Diakonische Stiftung Ummeln

Malteser Aachen: Sven Körver übernimmt die Geschäftsführung

Aachen. Seit Anfang Juli 2022 ist Sven Körver der neue Diözesan- und Bezirksgeschäftsführer der Malteser in der Diözese Aachen und damit Nachfolger von Wolfgang Heidinger. Der 32-Jährige ist bereits seit 14 Jahren bei den Maltesern aktiv, zuletzt als Leitung für den Bereich Vertrieb in der Region NRW. Zuvor war er u. a. als Diensteleiter für die sozialen Dienste sowie als Rettungsassistent und Notfallsanitäter im Rettungsdienst im Bezirk Aachen tätig. Neben seiner beruflichen Karriere ist er außerdem ehrenamtlich als Gruppenführer im Katastrophenschutz, Helfer im Sanitätsdienst und als Pastoralreferent in Jülich tätig. Weiterhin engagiert er sich ehrenamtlich als Helfersprecher. Quelle: Malteser Aachen

AWO Lippe: Rainer Kleßmann wird Geschäftsführer

Detmold. Rainer Kleßmann wird ab dem 1. September 2022 der neue Geschäftsführer des AWO Kreisverband Lippe e. V. Derzeit ist er bereits für eine zweimonatige Übergabezeit beim Kreisverband. Kleßmann tritt die Nachfolge von Detlef Stall an, der Ende August in den Ruhestand geht. Kleßmann belegt seit rund 20 Jahren leitende Positionen in Krankenhäusern und im Gesundheitswesen, zuletzt beim Ev. Klinikum Bethel in Bielefeld. Er war zudem u. a. als Leiter des Zentrums für Altersmedizin im LWL-Klinikum Gütersloh und als Pflegedienstleiter der Lippischen Nervenklinik Dr. Spernau tätig. Darüber hinaus ist er Ratsherr im Deutschen Pflegerat, Lehrbeauftragter für mehrere Hochschulen und Universitäten und zweiter Vorsitzender der Bundesfachvereinigung Leitender Krankenpflegepersonen der Psychiatrie. Kleßmann ist Fachkrankenpfleger und hat Pflegemanagement studiert. Quelle: privat

DRK Rhein-Hunsrück: Thomas Bollig führt die Geschäfte

Rhein-Hunsrück-Kreis. Thomas Bollig ist seit Juli 2022 der neue Geschäftsführer des DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück e. V. Er folgt auf Martin Maser, der die Geschäfte des Verbands seit 1999 geführt hat. Bollig war zuletzt beim DRK Emmendingen in leitender Position tätig. Der gelernte Rettungsassistent, Notfallsanitäter, Lehrassistent und Rettungswachenleiter arbeitet zudem seit 2018 als Teamleiter im Rettungsdienst in Baden-Württemberg. Bollig hat Sozialmanagement in Berlin mit den Schwerpunkten soziale Dienste und Bildungsdienstleistungen studiert. Quelle: Wohlfahrt Intern

Titelfoto: ©Kostiantyn/adobe stock
Texte: Leonie Hecken/ Katharina Ommerborn

Michael Malovecky

Michael Malovecky contec

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung in der Sozialwirtschaft? Sie sind als Unternehmen auf der Suche nach passendem und qualifiziertem Personal? Schauen Sie bei conQuaesso® JOBS vorbei!

Unsere Leistungen
in diesem Bereich

Personal finden (conQuaesso® JOBS)