Personalien – November 2020

Personalien November
Dienstag, 10 November 2020 18:10

A. Krüger

U. Specht

S. Karawanskij

F. Stefan

I. von Engeln

C. Dürdoth

S. Steeck

F. Sauer

A. Trefflich

R. Tönjann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von conQuaesso® JOBS besetzt | wewole STIFTUNG: Anne Krüger ist neue Finanzvorständin

Herne. Ab April 2021 ist Anne Krüger neue Finanzvorständin der wewole STIFTUNG. In dieser Position ist sie u. a. für die Steuerung der zwei Fachgesellschaften wewole WERKEN gGmbH und wewole WOHNEN gGmbH sowie die Leitung und Weiterentwicklung der kaufmännischen und verwaltungsbezogenen Unternehmensbereiche zuständig. Krüger war über neun Jahre in verschiedenen Positionen im Stifterverband in Essen tätig. Zuletzt war sie dort Bereichsleiterin Finanzen, Controlling und Organisation sowie Prokuristin einer gewerblichen GmbH im Konzernverbund. Zuvor verantwortete sie die Stabsstelle Controlling im Auftragsmanagement des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Köln. Krüger hat ein Studium der Wirtschaftswissenschaften absolviert. Die 40-Jährige ist zudem zertifizierte Projektmanagement-Fachfrau, ausgebildete Kauffrau für Bürokommunikation und Fremdsprachenkorrespondentin.

Von conQuaesso® JOBS besetzt | terra nova e. V.: Ulrich Specht übernimmt die kaufmännische Geschäftsführung

Ochtrup. Seit dem 1. November 2020 hat Ulrich Specht die Geschäftsführung mit kaufmännischem Schwerpunkt des terra nova e. V. inne. In dieser Position ist er u. a. für die betriebswirtschaftliche Steuerung der Organisation sowie die Leitung der verwaltungsbezogenen Unternehmensbereiche und -prozesse verantwortlich. Specht bringt langjährige Leitungserfahrung im kaufmännischen Bereich mit: Seit 2012 war er bei der Outlaw Gemeinnützige Gesellschaft für Kinder- und Jugendhilfe tätig. Er hat dort verschiedene, leitende Positionen besetzt. Zuvor arbeitete der 50-Jährige u. a. in Konzernen und in der Wirtschaftsprüfung und -beratung. Specht hat eine duale Ausbildung zum Betriebswirt (VWA) absolviert und zudem Zusatzqualifikationen, u. a. im Prozessmanagement, erworben.

Volkssolidarität: Susanna Karawanskij ist neue Verbandspräsidentin

Leipzig. Seit dem 16. Oktober 2020 ist Susanna Karawanskij neue Verbandspräsidentin der Volkssolidarität. Sie erhielt bei der Bundesdelegiertenversammlung 82 Prozent der Stimmen. Die 40-Jährige folgt auf Dr. Wolfram Friedersdorff, der seit 2014 den Verband führte und nun den Ruhestand antritt. Die Delegierten wählten ihn zum neuen Ehrenpräsidenten der Volkssolidarität. Karawanskij ist seit März 2020 Staatssekretärin in Thüringen im Infrastruktur-Ministerium von Benjamin-Immanuel Hoff (Die Linke). Von 2018 bis 2019 war die 40-Jährige Familienministerin in Brandenburg, von 2013 bis 2017 saß sie im Bundestag. Ebenfalls wurde Andreas Lasseck bei der Versammlung als neues Bundesvorstandsmitglied gewählt. Er ist Vorstandsvorsitzender der Volkssolidarität Stadtverband Chemnitz e. V., Geschäftsführer der Tochterunternehmen und seit 1989 Mitglied der Volkssolidarität. Quelle: Volkssolidarität, Linksfraktion, Die Linke

Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e. V.: Frank Stefan übernimmt den Vorsitz

Berlin. Seit dem 2. November 2020 hat Frank Stefan den Vorsitz des Bundesverbands evangelische Behindertenhilfe e. V. inne. In dieser Position folgt er auf Uwe Mletzko, der seit 2014 in dem Amt tätig war und nun aus beruflichen Gründe zurückgetreten ist. Stefan gehört dem BeB-Vorstand bereits seit 2010 an und ist dort für die Themen Kommunikation sowie Unternehmensführung und -entwicklung zuständig. Darüber hinaus ist er für den BeB in verschiedenen internen und externen Gremien aktiv, u. a. als Leiter der AG, die den jährlichen Bundeskongress für Führungskräfte im BeB vorbereitet. Der 60-jährige Pfarrer und Sozialmanager leitet die Diakonie Kork in Kehl-Kork und war davor für das Diakonische Werk – Innere Mission – im Kirchenkreis Minden e. V. tätig. Quelle: BeB

Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Bremen: Iris von Engeln ist neue Geschäftsführerin

Bremen. Seit dem 1. November 2020 ist Iris von Engeln neue Geschäftsführerin der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Bremen. Von Engeln bringt umfassende Expertise in der Freien Wohlfahrtspflege mit: Zuletzt war sie Geschäftsführerin eines Vereins im Bereich der Eingliederungshilfe mit dem Schwerpunkt Inklusion. Zuvor war sie neun Jahre lang als Regionalgeschäftsführerin des Paritätischen Hessen in Mittelhessen tätig. Dort unterstützte sie rund 160 Mitgliedsorganisationen in ihrer Arbeit, sorgte für einen umfassenden Wissenstransfer, organisierte die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und setzte gemeinsam mit den Mitgliedern sozialpolitische Impulse in der Kommunalen Sozialpolitik um. Quelle: LAG FW Bremen

Johannesstift Diakonie: Christoph Dürdoth ist neuer Vorstand Personal

Berlin. Seit dem 1. Oktober 2020 ist Johannes Dürdoth neuer Vorstand Personal der Johannesstift Diakonie. Er folgt auf Andreas Arentzen, der nach 20 Jahren im Vorstand in den Ruhestand geht. Dürdoth vervollständigt damit den Vorstand der Johannesstift Diakonie, bestehend aus Andreas Mörsberger, Sprecher des Vorstandes und Prof. Dr. med. Lutz Fritsche, MBA, Vorstand Medizin. Bereits seit 17 Jahren arbeitet Dürdoth in leitender Funktion in der Sozialwirtschaft: Zuletzt war er von 2013 bis September 2020 als Geschäftsführender Vorstand im St. Josefshaus Herten in Rheinfelden (Caritas) tätig, davor zehn Jahre in der Geschäftsführung der Marli GmbH in Lübeck (Lebenshilfe). Quelle: Johannesstift Diakonie

Diakonisches Werk Innere Mission Leipzig e. V.: Sebastian Steeck wird neuer kaufmännischer Vorstand

Leipzig. Zum 1. Januar 2021 wird Sebastian Steeck neuer kaufmännischer Vorstand des Diakonischen Werkes Innere Mission Leipzig e. V. Gemeinsam mit dem Missionsdirektor Pfarrer Christian Kreusel wird er künftig die Geschicke des Vereins lenken. In der neuen Position folgt Steeck auf Sönke Junge, der nach 17 Jahren im Amt zum Ende des Jahres in den Ruhestand eintreten wird. Steeck ist bereits über zehn Jahre im Verein tätig. Derzeit ist er Personalleiter. Diese Position übernimmt ab 2021 Romy Klotsche, bisher Referatsleiterin Personal des Fernstraßen-Bundesamts. Quelle: Diakonie Leipzig

DRK KV Odenwaldkreis: Frank Sauer übernimmt die Leitung

Erbach. Ab Januar 2021 übernimmt Frank Sauer die Leitung des DRK Kreisverbands Odenwald. Er folgt in dieser Stellung auf Holger Wießmann, der im kommenden Jahr in den Ruhestand geht. Sauer ist bereits seit Mai 2018 im Verband als Hauptabteilungsleiter der Rettungs- und Hilfsdienste tätig. Der 56-Jährige ist diplomierter Ingenieur und absolvierte zudem ein Studium in Risikomanagement. Bevor er zum DRK KV Odenwaldkreis wechselte, führte ihn sein Weg als Ingenieur drei Jahre nach Detroit in den USA. Zudem war er als Unternehmensberater in Wiesbaden und Bad Hombruch tätig. Quelle: DRK Odenwaldkreis

Caritas Klinik Pankow: Anke Trefflich ist neue Verwaltungsdirektorin

Berlin. Seit dem 1. Oktober 2020 ist Anke Trefflich neue Verwaltungsdirektorin der Caritas Klinik Maria Heimsuchung in Pankow. Sie übernimmt den Staffelstab von Dr. Michael Hücker, der die Caritas Krankenhilfe Berlin auf eigenen Wunsch verlassen hat. Gemeinsam mit der Pflegedirektorin Ilona Hanuschke und dem Ärztlichen Direktor Dr. Christian Breitkreutz wird Trefflich künftig die Geschicke der Klinik leiten. Zuvor war sie viele Jahre in der Geschäftsführung bei Vivantes tätig. Auch in der katholischen Krankenhauswelt hat sie bereits Erfahrungen gesammelt. Quelle: Caritas Klinik Pankow

Johanniter-Krankenhaus Rheinhausen: Rita Tönjann übernimmt Geschäftsführung

Duisburg. Seit dem 1. Oktober 2020 ist Rita Tönjann Geschäftsführerin der Johanniter-Krankenhaus Rheinhausen GmbH. In dieser Position übernimmt sie die geschäftsführenden Aufgaben des Krankenhauses sowie des Zentrums für Pflege und Wohnen. Sie folgt auf Klemens Kemper, der seit 2016 als Geschäftsführer für die Johanniter-Einrichtungen in Rheinhausen tätig war und nun in den Ruhestand getreten ist. Tönjann verfügt über langjährige Erfahrung im Krankenhauswesen und ist bereits seit Juli 2019 als Krankenhausdirektorin des Ev. Bethesda Krankenhauses Mönchengladbach der Johanniter tätig. Sie ist ausgebildete Kauffrau und Betriebswirtin. Quelle: Johanniter-Krankenhaus Rheinhausen GmbH

Titelfoto: © Anna Shvets/ Pexels
Weitere: © privat © privat © Volkssolidarität © BeB © LAG FW © Manuel Tennert © Diakonie Leipzig © DRK Odenwaldkreis © Volkmar Otto © privat

Michael Malovecky

Michael Malovecky contec

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung in der Sozialwirtschaft? Sie sind als Unternehmen auf der Suche nach passendem und qualifiziertem Personal? Schauen Sie bei conQuaesso® JOBS vorbei!

Unsere Leistungen
in diesem Bereich

Personal finden (conQuaesso® JOBS)