Kontakt
aufnehmen
Kontakt Schließen
Corona-Krise:<br> Wir sind für Sie da <br>– jetzt erst recht!

Corona-Krise:
Wir sind für Sie da
– jetzt erst recht!

Während die Corona-Krise weite Teile der deutschen (und der Welt-) Wirtschaft lahmlegt, stellt die rasante Ausbreitung des Virus soziale Dienstleister vor ganz andere Herausforderungen: Hohe Ausfallraten bei dem ohnehin knappen Personal durch Krankheit, Quarantäne oder Kinderbetreuung auf der einen Seite treffen auf intensiveren Betreuungsbedarf der Kund*innen durch den Ausfall von Besuchszeiten, hohe Infektionszahlen oder die Schließung von WfbM auf der anderen.

Wir haben unser Beratungsangebot für Sie so angepasst, dass wir Ihnen auch in diesen unruhigen Zeiten als treuer Partner zur Seite stehen – digital oder vor Ort, ganz wie es Ihnen lieber ist. Außerdem versammeln wir in unserem Onlinemagazin conZepte sowie in unserem Podcast Zukunft der Pflege hilfreiche Beiträge zum Umgang mit der Pandemie in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft. Schauen Sie außerdem in unserem Veranstaltungskalender vorbei, wir bieten jetzt kostenlose Webinare, beispielsweise zum Ausfallmanagement, an.

Wir haben unsere Kapazitäten aufgestockt, um die Krisensituation gemeinsam mit Ihnen bestmöglich zu meistern. Lesen Sie hier mehr über unsere Angebote, die wir Ihnen in Zeiten der Krise schnellstmöglich zur Verfügung stellen, um den Versorgungsauftrag und die wirtschaftliche Sicherheit gleichermaßen zu gewährleisten.

Ida Glaß contec

Ida Glaß

Ida Glaß ist als Organisationsberaterin tätig und unterstüzt das Geschäftsfeld der Pflegeunternehmen und den Bereich Kundenbeziehungen.

+49 (0) 234 45273-60 E-Mail schreiben

Krisenmanagement

Angesichts der dynamischen Entwicklungen der Corona-Krise überschlagen sich die Ereignisse. Von heute auf morgen fallen Mitarbeitende aus und nehmen gleich andere mit in die Quarantäne, Pflegebedürftige dürfen keinen Besuch mehr empfangen und Menschen mit Behinderungen oder psychischen Erkrankungen sind den ganzen Tag in ihren Einrichtungen und auf sich gestellt. Nicht nur körperlich, sondern auch oder vor allem emotional schlägt sich diese Situation bei den betreuten Menschen und den Mitarbeitenden nieder. Gerade in einer Krise gilt es, kühlen Kopf zu bewahren. Wir unterstützen Sie!

  • Führung in der Krise: Wie Sie Ihren Mitarbeitenden jetzt Sicherheit geben und für ihre (körperliche und emotionale) Gesundheit sorgen
  • Alltag in der Krise: Betreuungsstrategien in Zeiten der häuslichen Quarantäne
  • Arbeit in der Krise: Strategien zur Kompensation von Arbeitsausfall in der WfbM und Mehrarbeit in besonderen Wohnformen
  • Krisen-Kommunikation nach innen und außen

Uns ist bewusst, dass es jetzt schnell gehen muss. Deshalb freuen wir uns auf Ihren Anruf und versuchen bereits während des Gesprächs, Ihnen schnellstmöglich erste Handlungsempfehlungen zu geben.

Ausfallmanagement

Wie kann man mit weniger Mitarbeitenden die Pflege der Bewohner*innen sicherstellen? Wir unterstützen Sie durch die Einführung eines professionellen Ausfallmanagements. Hierzu zählen: Entwicklung einer stationären Tourenplanung, flexibler Arbeitszeitmodelle oder einer dem Krisenmodus angepassten Personaleinsatzplanung.

Denken Sie dran: Besondere Zeiten brauchen besondere Lösungen! Auch, wenn Sie bislang über kein professionelles Ausfallmanagement verfügen, können wir es ad hoc bei Ihnen installieren. Einmal vorhanden, wird Ihr Ausfallmanagement auch nach der Krise ein hilfreiches Tool sein, um Arbeitsausfälle aufzufangen, ohne dass Mitarbeitende ‚aus dem Frei geholt‘ werden müssen.

Steuerung vor Ort

Niemand ist vor Covid-19 geschützt, auch Führungskräfte können erkranken oder durch Quarantäne mindestens zwei Wochen ausfallen. Solange unsere Mitarbeitenden gesund sind, geht Interim- und Recovery Management auch kurzfristig: Wir springen ein, wenn Ihre Führungskräfte ausfallen Interim und Recovery Management.

Betriebswirtschaftliches
Risikomanagement

Neben der emotionalen und körperlichen Gesunderhaltung Ihrer Mitarbeitenden und Kunden und Kundinnen steht in Zeiten der Krise die Sicherung der Zahlungsfähigkeit an oberster Stelle.

Träger der Kindertagesbetreuung und auch anderer Angebote der Kinder- und Jugendhilfe sind zum Teil komplett geschlossen, aber auch Angebote der Altenhilfe und der Eingliederungshilfe stehen angesichts der personellen und betreuungsbedingten Herausforderungen unter wirtschaftlichem Druck.

Auch hier sind wir Ihr Partner und sorgen in Ihrer Einrichtung für ein professionelles Liquiditätsmanagement sowie für die Erstellung und Umsetzung von Krisen- und Sanierungskonzepten.

Kurzarbeit

Die Situation in der freien Wohlfahrtspflege gestaltet sich je nach Arbeitsfeld sehr unterschiedlich. Wo in der Pflege das Arbeitsaufkommen wächst, liegen die Bereiche der Kinder und Jugendhilfe ganz oder teilweise brach und in der Eingliederungshilfe ist die Situation sehr differenziert zu betrachten.

Dort, wo nicht gearbeitet werden kann, stellt sich für die Branche erstmalig die Frage, ob das arbeitsmarktpolitische Instrument der Kurzarbeit zum Einsatz kommen sollte. Da es für nahezu alle von Ihnen Neuland ist, wollen wir Ihnen hier schnelle operative Unterstützung bieten.

Gemeinsam mit unserem Kompetenzpartner, Herrn Stefan Nau, Rechtsanwalt bei Segelken & Suchopar in Berlin, zeigen wir Ihnen den Prozess – von der Frage der Voraussetzungen bis zur Antragstellung. Wir gehen anhand von Checklisten die relevanten Punkte mit Ihnen durch und unterstützen Sie bei der Antragstellung. Selbstverständlich können wir Ihnen auch darüber hinaus mit Rat und Tat zur Seite stehen, wenn sich kommunikative, kaufmännische oder arbeitsrechtliche Fragestellungen ergeben.

Zum Produktflyer Kurzarbeit

Zur Prozessübersicht Kurzarbeit

Ad-hoc Recruiting

Ihr Personal ist in der Krise mehr denn je ein erfolgsentscheidender Faktor. Bei Engpässen in Ihrer Personalabteilung oder auch bei dem Bedarf nach schnellem, professionellem Recruiting unterstützen wir Sie jetzt auch rein operativ. Unsere Ad-hoc-Recruiter*innen stehen Ihnen als zusätzliche, kurzfristige Ressource zur Verfügung, um in Zeiten der Krise vornehmlich über digitale Wege neues Personal, auch für weniger qualifizierte Tätigkeiten, zu rekrutieren. Wir sind für Sie da – vor Ort oder aus der Ferne – und bringen so Dynamiken in Gang, die weit über die Krise hinausreichen. Ad-hoc-Recruiting

Akut-Assistenz für
die Geschäftsführung

Das aktuelle Krisenmanagement fordert viele, schnelle Entscheidungen und bindet damit ohnehin schon knappe zeitliche Ressourcen. Wir stellen Ihnen gern unsere Juniorberater*innen kurzfristig und so lange wie nötig als Akut-Assistenz zur Seite, um Sie in Zeiten der Krise zu entlasten. Sie übernehmen für Sie beispielsweise:

  • Recherchen (z. B. zum Thema Kurzarbeit)
  • detaillierte Aufstellungen über vorhandene Kompetenzen und Verfügbarkeiten für etwaige Personalverschiebungen
  • Aufbereitung Ihrer Arbeitszeitkonten

Unsere Juniorberater*innen unterstützen Sie – gerne schon ab Morgen – bei diesen und anderen Tätigkeiten, indem sie Informationen schnell und strukturiert aufbereiten, damit Sie fundierte Entscheidungen treffen können. Diese Entlastung ermöglicht es Ihnen, sich auf das Krisenmanagement und wichtige strategische Themen zu konzentrieren.

Kontingent
Mund- und Nasenmasken

Wenn Sie noch Bedarf an Mund- und Nasenmasken haben, sprechen Sie uns gern an!
Über unsere Kooperation zu einem Textilhersteller in Berlin ermöglichen wir Ihnen einen exklusiven Zugang zu einem großen Kontingent.

Neben einem Standard Kontingent von weißen wiederverwendbaren Textilen Masken aus 100% Baumwolle (OEKOTEXT STANDARD 100 mit Gummibändern), gibt es jetzt auch ansprechende farbliche Masken im Sortiment.

Diese können Sie in 5er sowie 10er Packs erwerben. Über uns erhalten Sie einen Rabatt auf Ihre Bestellung.

Sie möchten mehr erfahren?

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Gespräch, in dem wir Ihnen Möglichkeiten
aufzeigen - und auch gerne bereit sind, Ihre Vorschläge und Ideen kennen zu lernen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wichtige Information: Beratung in Zeiten des Corona-Virus – Maßnahmen zur Eindämmung der Infektion

Wichtige Information: Beratung in Zeiten des Corona-Virus – Maßnahmen zur Eindämmung der Infektion

27.03.2020
Weiterlesen
Teilen
Corona: Personalkrisen in Werkstätten und Wohneinrichtungen meistern

Corona: Personalkrisen in Werkstätten und Wohneinrichtungen meistern

27.03.2020
Weiterlesen
Teilen

Haben Sie Fragen?

Zentrale Bochum

contec - Gesellschaft für
Organisationsentwicklung mbH

Innovationszentrum Gesundheitswirtschaft
Gesundheitscampus-Süd 29
44801 Bochum

Berlin

contec GmbH

Reinhardtstraße 31
10117 Berlin

Standort Hamburg

contec GmbH

Hermannstr. 13
20095 Hamburg

Standort München

contec GmbH

Luise-Ullrich-Str. 20
80636 München

Standort Stuttgart

contec GmbH

Lautenschlagerstr. 23
70173 Stuttgart

Zentrale in Bochum

contec - Gesellschaft für
Organisationsentwicklung mbH

Innovationszentrum Gesundheitswirtschaft
Gesundheitscampus-Süd 29
44801 Bochum

+49 (0) 234 45273 - 0

+49 (0) 234 45273 - 99

E-Mail schreiben

Route berechnen

Conzepte - das Magazin

Besuchen Sie

Unser Magazin zum Thema Gesundheit und Soziales

Jetzt reinschauen